5 Krimis, ein Kommissar und die französische Küche

Foto: Sophie Bonnet/Südwest Verlag

16. Mai 2018 – Kommissar Durand interagiert nun schon zum fünften Mal in einer der traumhaftesten Landschaften Frankreichs, jagt Verbrecher und löst knifflige Kriminalfälle. Pünktlich zum neuesten literarischen Coup erscheint von Autorin Heike Koschyk – besser unter ihrem Pseudonym Sophie Bonnet bekannt – jetzt erstmals ein dazu passendes Kochbuch.

Traumhaft schöne Rezepte und Schauplätze

Provenzalischer Genuss“ aus dem Südwest Verlag verrät die Lieblingsrezepte des gewieften Ermittlers und „überführt” ihn als Feinschmecker par excellence. So lässt sich der Ermittler mit Vorliebe süße Delikatessen à la „Nougat glacé au miel de provence” (r.), ein delikates Nougatparfait mit Honig oder „Tarte au Chocolat“ munden. Doch das rund 200 starke Œuvre gibt nicht nur köstliche französische Gerichte preis. Jedes Kapitel ist zudem mit vielen kleinen Anekdoten über die Region rund um die Tatorte gespickt und stellt wunderschöne Orte vor, die allesamt als Schauplätze für die Romane gedient haben.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.