Vegan kochen wie zu Omas Zeiten

Foto: Bassermann Verlag / Aurélie Bastian

Foto: Bassermann Verlag / Aurélie Bastian

8. Oktober 2015 – Wer hätte das gedacht? Vegan entspringt nicht ausschließlich dem Trend einer neuen Generation. Zu dieser Erkenntnis gelangte die Autorin Kirsten M. Mulach, als sie die alten Rezepte ihrer Großmutter durchlas. Daraus entstand „Das vegane Kochbuch meiner Oma“, das soeben erschienen ist und mit vielen gesunden Gerichten aufwartet. Viele Speisen entstammen sogar der Zeit des Zweiten Weltkrieges.

Natürliche Geschmacksverstärker

„Omas Küche ist keine raffinierte. Aber lecker und mit viel Liebe zubereitet! Sie hatte nie Interesse an komplizierten und aufwendigen Gerichten“, erklärt Kirsten M. Mulach. Sie setzte zudem ausschließlich natürliche Geschmacksverstärker ein: Sowohl Obst oder Gemüse wurden lediglich mit Zitronensaft, Essig, Zucker oder Pflanzenbutter verfeinert.

Weißbierkaltschale

Für 2-3 Portionen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 EL Sago
  • 1 l Weißbier
  • 100 g gehackte Haseloder
  • Walnüsse
  • 100 g Zucker
  • 1 Handvoll Rosinen

978-3-572-08194-3Zubereitung:

Die Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen, von der anderen Hälfte 4 dünne Scheiben abschneiden. 200 ml Wasser kochen und den Sago einrühren. Das Weißbier unter ständigem Rühren hinzufügen, den Zitronensaft
zugeben. Kurz aufkochen lassen, durchrühren und eindicken lassen. Dann vom Herd nehmen und kalt stellen.
Eine Pfanne erhitzen und die Nüsse darin ohne Fett anrösten, bis sie zu duften beginnen. Den Zucker zufügen und so lange verrühren, bis er sich aufgelöst hat und leicht braun geworden ist, dann sofort vom Herd nehmen, die Nüsse auf Backpapier ausbreiten und abkühlen lassen. Die Rosinen auf den Boden einer Dessertschale geben, mit den
Zitronenscheiben bedecken, die zerhackten, karamellisierten Nüsse darauf verteilen und die Weißbierkaltschale darübergießen.

Mindestens 2 Stunden kalt stellen, denn dieses Dessert muss gut gekühlt gereicht werden.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.