Kochen mit Wein: berauschende Rezepte

Foto: Justyna Krzyzanowska

Foto: Justyna Krzyzanowska

9. Oktober 2015 – Kochkunst! Im wahrsten Sinne des Wortes findet sich in ÔÇ×Wein muss reinÔÇť beides wieder: die Kunst und das Kochen. Die Spitzenk├Âchin L├ęa Linster und der Cartoonist Peter Gaymann haben ein unterhaltsames neues Buch kreiiert, in dem geschmackvolle, berauschende Rezepte garniert werden mit humorvollen Illustrationen.

Wein und Co.: die Seele vieler So├čen

Ob roter oder wei├čer Wein, Champagner oder Lik├Ârwein ÔÇô der Rebensaft ist vielf├Ąltig in der K├╝che verwendbar und veredelt so manches Gericht. Insbesondere So├čen verleiht er das gewisse Etwas. Trockene Weine etwa geben leichten, sahnigen Gerichten die n├Âtige S├Ąure. S├╝├člicher Wei├čwein dagegen harmoniert wunderbar mit Schweinefleisch, Gefl├╝gel und Kaninchen. Kleiner Tipp der Spitzenk├Âchin: ÔÇ×Setzen Sie Wein als Zutat behutsam und vor allem ma├čvoll (!) ein, sonst dr├Ąngt er die anderen Aromen im Gericht schnell an den Rand.ÔÇť

Garnelen in Cognac flambiert und mit Reis serviert

F├╝r 4 Personen ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

  • 200 g Langkornreis
  • Meersalz
  • 24 rohe Garnelen mit Schale
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Oliven├Âl zum Braten
  • 1 gro├čz├╝giger Schuss Cognac
  • Pfeffer
  • 12 kurze Holzspie├če

Cover_WeinmussreinZubereitung:

Den Reis nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser bissfest garen. In der Zwischenzeit die Garnelen sch├Ąlen, am R├╝cken einritzen und die Darmf├Ąden herausziehen. Kalt absp├╝len, trocken tupfen und je 2 Garnelen auf einen Holzspie├č stecken.

Die Paprikaschote waschen, vierteln und Samen und Trennw├Ąnde entfernen. Die Viertel in sehr feine Streifen schneiden. Den Schnittlauch waschen, trocken sch├╝tteln und in R├Âllchen schneiden.

Etwas Oliven├Âl in einer gro├čen Pfanne erhitzen. Die Spie├če salzen und im hei├čen ├ľl 4-5 Minuten braten, dabei einmal wenden. Mit dem Cognac betr├Ąufeln und flambieren. Sobald die Flamme erlischt, die Paprikastreifen ├╝ber die Garnelen streuen.

Die Spie├če grob mit Pfeffer ├╝bermahlen, auf vier vorgew├Ąrmten Tellern anrichten und mit der So├če aus der Pfanne betr├Ąufeln. Den Reis auf vier Schalen verteilen, mit dem Schnittlauch bestreuen und zu den Garnelen servieren. Wunderbar dazu: badischer Wei├čburgunder.

Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.