Tesch: sechsmal tief verwurzelter Genuss

11. September 2019 – Ausdruckstark und pr├Ągnant: Diese beiden Attribute umschreiben die sechs neuen Lagen-Rieslinge von Tesch aus dem Langenlonsheimer Rothenburg auf den Punkt genau. Sie begeistern mit ihrer enormen Vielseitigkeit.

Fruchtig leicht mit knackiger S├Ąure

ÔÇ×Die 2018er Weine zeigen schon jetzt eine bemerkenswerte Balance. Unsere teilweise ├╝ber 50 Jahre alten Rebst├Âcke haben im letzten Sommer ihr volles Potenzial gezeigtÔÇŁ, erkl├Ąrt Winzer Martin Tesch. ÔÇ×Dank ihrer tiefen Verwurzelung in den Weinbergen sind sie mit den hohen Temperaturen und der Trockenheit bestens zurechtgekommen.ÔÇť Somit lassen sich Rothenberg, L├Âhrer Berg, St. Remigiusberg, Krone, K├Ânigsschild und Karth├Ąuser mit ihrer fruchtig-leichten Note und der knackigen S├Ąure wunderbar zu einem leichten Essen kombinieren.

Tipp: Im edlen Glas servieren und zu Fisch-Gerichten, Spargel oder aber auch zu einer herzhaften K├Ąse-Wurst-Platte reichen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.