Schokoladen- und Lakritztorte

66_Schokoladen-Lakritztorte21. Januar 2015 – Elisabeth Johansson liebt Lakritz in allen erdenklichen Variationen. Heute stellt CarpeGusta ihre Schokoladen- und Lakritztorte aus ihrem Buch „Lakritz” vor. Gut passen übrigens frische Beeren, leicht geschlagene Sahne oder Vanilleeis dazu.

Für 8 Stücke benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Schokoladenboden:

  • 3 Eier
  • 250 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 120 g Mehl
  • 40 g Kakao
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml Vollmilch
  • Butter und Paniermehl

Für die Schokoladen- und Lakritzfüllung:

  • 150 g dunkle Schokolade, 56-64 %
  • 150 ml Schlagsahne
  • 3 TL Lakritzpulver oder 2 TL Lakritzgranulat
  • 1 ½ EL Glucose oder heller Sirup
  • 45 g Butter, Zimmertemperatur

Für die Ganacheglasur:

  • 200 g dunkle Schokolade, 64-70 %
  • 200 ml Schlagsahne
  • 40 g Butter, Zimmertemperatur

Fürs Garnieren:

  • Macarons, ersatzweise Oreo-Kekse
  • frische Kirschen, Himbeeren oder Brombeeren
  • evtl. Lakritzpulver oder Lakritzgranulat

Zubereitung:

Den Ofen auf 175 ºC vorheizen. Eine Kuchenform mit 19-20 cm Durchmesser und einem mindestens 7 cm hohen Rand einfetten und ausstreuen.

Eier, Zucker und Vanillezucker weiß und schaumig rühren. In einer Schüssel Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Die Milch bis kurz vorm Kochen erhitzen und zur Eiermasse gießen. Die trockenen Zutaten untermischen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen und ca. 50 Minuten backen. Die Form noch ein paar Minuten stehen lassen, dann auf einen Teller stürzen. Den Kuchen unter der Form auskühlen lassen und dann mit einem gezahnten Messer in 3 Böden schneiden.

Die Schokolade für die Füllung hacken und in eine Schüssel geben. Sahne, Lakritzpulver und Glucose aufkochen, Rühren, bis sich die Lakritze aufgelöst hat. Die Sahne über die Schokolade gießen, weiterrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist, und die Mischung bis auf ca. 45 ºC abkühlen lassen. Die Butter hinzufügen und mit einem Stabmixer verrühren. Die Torte zusammensetzen.

Die Schokolade für die Glasur hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne aufkochen, über die Schokolade gießen und umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Portionsweise die Butter unterrühren und weiterrühren oder mixen, bis alles geschmolzen ist. Die Glasur etwas abkühlen lassen und dann die Torte damit bestreichen. Die Glasur im Kühlschrank fest werden lassen. Die Torte dekorieren und eventuell mit etwas Lakritzpulver bestreuen.

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.