Schokoladen-Tacos

14. Januar 2018 – Für den süßen Hunger zwischendurch hat Marian Moschen dieses Rezept entwickelt. In „Mann backt Glück”, Lingen Verlag, erklärt er, wie einfach die verführerische Köstlichkeit gebacken werden kann.

Dafür benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Teig:

  • 70 g Butter
  • 140 g Puderzucker
  • 250 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 180 g Mehl
  • 1 EL Kakao

Für die Füllung:

  • 300 g Schokolade
  • 2 EL Kondensmilch
  • 1 EL Kristallzucker
  • 350 ml Sahne
  • 1 EL Rum
  • 75 g Crème fraîche (Schmand)

Für das Finish:

  • 1 Päckchen Schokokuchenglasur
  • 2 EL gehackte Pistazienkerne

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Tacos die Butter, den Puderzucker, die Milch und den Vanillezucker in einem Topf bei kleiner Hitze so lange erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist.

Mehl und Kakao vermengen und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen einarbeiten.

Den Teig über Nacht oder mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank geben. Ein Eistüten-Waffeleisen erhitzen und aus je 1 Esslöffel kaltem Teig dünne, runde Waffeln backen.

Jede noch heiße Waffel über den Griff eines Kochlöffels hängen und erkalten lassen, sodass sie schön gebogen ist. Die Waffeln bei Zimmertemperatur lagern, nicht in den Kühlschrank legen.

Für die Zubereitung der Schokoladenfüllung die Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Kondensmilch, dem Zucker und der Sahne in einen Topf geben. Alles bei mittlerer Hitze langsam erhitzen. Kurz vor dem Aufkochen vom Herd nehmen und den Rum einrühren. Die Crème auskühlen lassen und über Nacht oder für mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Für das Fertigstellen der Tacos die Schokoladencrème aus dem Kühlschrank nehmen und zusammen mit der Crème fraîche hell schaumig schlagen. Die Crème in einen Spritzbeutel füllen und damit die Waffeltacos füllen. Die Schokoladenglasur schmelzen und die offene Seite der Tacos durch die Glasur ziehen. Mit den Pistazien bestreuen und kühl stellen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.