Thomas Anders’ Schokoküchlein

Foto: Peter Schulte / Tre Torri Verlag

15. Januar 2018 – Süßes (nicht nur) zur Winterzeit: Der frühere „Modern Talking“-Sänger backt gerne und gut. Das stellt er eindrucksvoll in seinem ersten Kochbuch „Modern Cooking”, Tre Torri Verlag, unter Beweis.

Für 4 Küchlein benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 90 g Butter und Butter zum Einfetten
  • 90 g dunkle Schokolade (66 % Kakaoanteil)
  • 3 Eier
  • 120 g Zucker
  • 40 g Weizenmehl
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • gemahlene Mandeln zum Ausstäuben

Zubereitung:

„Ja, richtig, Schokokuchen ist die reine Sünde … Aber ich esse ihn auch nicht jeden Tag. Und in diesem Fall sind es kleine Küchlein, dann ist die Sünde nicht so groß!”, sagt Thomas Anders.

„Zunächst heize ich aber – wie immer – den Backofen auf 180 °C Umluft vor, fette schon mal die Souffléförmchen dünn mit Butter und stäube sie mit den gemahlenen Mandeln ein.

Nun lasse ich Butter und Schokolade jeweils in einem Wasserbad schmelzen. Anschließend muss ich nämlich die Schokolade unter ständigem Rühren langsam in die Butter einlaufen lassen.

Die Eier schlage ich mit dem Zucker im Wasserbad schaumig auf, bis sich das Volumen verdoppelt hat. So, und nun die Schokoladen-Buttermasse langsam zu den schaumig geschlagenen Eiern gießen und gut vermengen.

Dann hebe ich nur noch Mehl sowie Lebkuchengewürz darunter und fülle die Masse in die vorbereiteten Förmchen. Weil die Küchlein beim Backen etwas aufgehen, lasse ich unter dem Rand etwa einen Fingerbreit Platz.

Je nachdem, wie groß die Förmchen sind, müssen die Küchlein zehn bis zwölf Minuten backen. Danach nur noch stürzen und warm servieren. Hmmmm!”

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.