Schokoladen-Orangen-Cakepops

Easy Cakepops, Kuchen-Rezepte

Foto: Südwest Verlag / Maike Jessen

5. Dezember 2014 – Leicht herb kommen die Schokoladen-Orangen-Cakepops daher, die CarpeGusta heute vorstellt. Kreiert hat sie Kay-Henner Menge in seinem Buch „Easy Cakepops! Schnelle Kuchen am Stiel – ohne Backen“.

Für 14 Cakepops benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 1 Schokoladenkuchen (400 g)
  • 60 g fruchtige Orangenlimonade
  • 3 EL Orangenlikör
  • 100 g Bitterkuvertüre
  • blaue Zuckerperlchen
  • 2 Packungen dunkle Schokoladenglasur (à 100 g)
  • 1 Packung Vollmilchkuchenglasur (100 g)
  • 14 Cakepop-Stiele
  • Einwegspritzbeutel

Zubereitung:

Kuchen in Stücke schneiden und im Mixer fein zerkleinern. Orangenmarmelade in einem kleinen Topf erwärmen und von der Kochstelle nehmen. Mit Orangenlikör im Mixer pürieren und kurz abkühlen lassen. Marmeladenmischung und Kuchenbrösel erst mit einem Teigschaber, dann mit den Händen zu einer glatten Masse vermischen. Masse portionieren, zu Kugeln formen und kalt stellen.

Inzwischen die Glasuren in einer Metallschüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Nacheinander die Stiele fingerbreit in die Glasur tauchen, sofort in eine Kuchenkugel stecken und kurz ruhen lassen. Die Kuchenlollis nacheinander in die Glasur tauchen, vollständig überziehen und kurz abtropfen lassen. Zum Abkühlen und Trocknen in einen Styroporblock stecken. Zuckerperlchen in einen tiefen teller geben.

Kuvertüre mit einem schweren Messer fein hacken. Die Hälfte der Kuvertüre in einer Metallschüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Schüssel vom Wasserbad nehmen und die restliche Kuvertüre unter Rühren darin auflösen. Kuvertüre in den Einwegspritzbeutel füllen und die Spitze fein abschneiden.

Die Kuvertüre spiralförmig auf eine getrocknete Kuchenkugel auftragen, kurz ruhen lassen und sofort mit Zuckerperlchen bestreuen, überschüssige Perlchen vorsichtig abschütteln.

Tagged , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.