So nascht man heute: der Schokoladenbrunnen für daheim

Schokoladenbrunnen mit Erdbeere22. Oktober 2014 – Bridget Jones und Willy Wonka hätten sicherlich ihre wahre Freude daran: am Schokoladenbrunnen für zu Hause! Geladen mit bis zu anderthalb Kilo braunem Gold ist das Maschinchen der heimliche Star auf Familienfeiern und Partys. Mühelos und so ästhetisch wie seine professionellen, sündhaft teuren Brüder aus der Gastronomie überzieht das Gerät Leckereien aller Art: Obst, Beeren, Kekse, Kuchen – der Phantasie sind da kaum Grenzen gesetzt.

Schokoladenbrunnen im EinsatzSchokolade? Kakao? Delikatesse!

Die Handhabung ist kinderleicht: Schokolade kurz im Wasserbad oder in der Mikrowelle erhitzen und in den Schokoladenbrunnen füllen. Ein Ofen im Miniformat sorgt dort dafür, dass die Leckerei flüssig bleibt und ordentlich fließt. Den Rest erledigen dann die Naschkatzen von ganz allein. Bridget Jones würde damit bestimmt nicht nur Schokolade zum Frühstück essen. Und Willy Wonka hätte endlich einen guten Grund, seine Schokoladenfabrik auch einmal zu verlassen und nach Hause zu kommen.

Tagged , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.