Ein nostalgisch-ruhrdeutsches Lesekochbuch

kitchen-1566964_6402. November 2016 – ÔÇ×Lecka wie bei Mutti un OmmaÔÇŁ, der Titel ist Programm: Birgit Skrzypnik und Elke Wattjes-Becker, beide durch und durch Revierkinder, begaben sich auf nostalgische Reise und machten sich auf, ihre Familien nach traditionellen Rezepten zu fragen, die so wunderbar typisch sind f├╝r das Ruhrgebiet. Herausgekommen ist dabei ein Lesekochbuch voller Emotionen, gespickt mit zahlreichen Fotos und Geschichten aus der guten alten Zeit ÔÇô soeben erschienen im Droste Verlag.

coverLichtblick f├╝r tr├╝be Tage

ÔÇ×Schaunse eimfach ma rein und fangse am Lesen an. Und wennse Spass ham, k├Ânnse dann auch mitten Kochen anfangenÔÇŁ, fordern die Autorinnen recht unkompliziert-unkonventionell auf. Von ÔÇ×Allet in ein TopfÔÇŁ-Gerichten wie etwa Linsensuppe ├╝ber k├Âstliches Geb├Ąck wie dem ÔÇ×UnfallkuchenÔÇŁ von Tante Maria bis hin zu┬áÔÇ×KatoffelsalatÔÇŁ aus der Rubrik ÔÇ×Dat geht ganz schnellÔÇŁ haben die beiden Freundinnen alles auf den Tisch gebracht, was ihre Eltern und Gro├čeltern einst so schmackhaft zubereiteten. Verhei├čungsvoll schlie├čt das Buch mit dem Kapitel ÔÇ×Wat S├╝├čet f├╝r danachÔÇŁ ab und verspricht mit seinem letzten Rezept ÔÇ×TrostflastapuddingÔÇŁ, ein Lichtblick f├╝r tr├╝be Tage zu werden.

Tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.