Rentier-Törtchen

14. Oktober 2021 – Zuckersüß geht es diese Weihnachten zu. Dafür sorgt Star-Bäckerin Kim Joy in ihrem zauberhaft-fantasievollen Buch „My sweet Christmas”, Dorling Kindersley Verlag, mit vielen bunten und kreativen Rezepten.

Für 12 Stück benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Mürbeteig:

  • 150 g gesalzene Butter plus etwas mehr zum Fetten der Formen
  • 225 g Mehl oder glutenfreies Mehl mit ½ TL Xanthan plus etwas mehr für die Arbeitsfläche
  • 40 g Zucker
  • 1 Ei

Für die Marzipanfüllung:

  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter, zimmerwarm
  • 1 mittelgroßes Ei
  • ¾ TL Mandelaroma
  • 100 g gemahlene Mandeln

Für den Zuckerguss:

  • 200 g Puderzucker plus etwas mehr zum Andicken

Extras:

  • 4 EL Konfitüre nach eigener Wahl
  • schwarze Lebensmittelfarbe
  • 12 kandierte Kirschen
  • 24 Minibrezeln

Zubereitung:

Eine 12er-Muffinform mit Butter fetten. Für den Teig das Mehl oder glutenfreie Alternative in eine große Schüssel geben. Die gesalzene Butter in Flöckchen zugeben und zügig mit dem Mehl zu einer bröseligen Masse verarbeiten. Den Zucker untermischen.

Das Ei in einer separaten Schüssel verquirlen, dann 2 Teelöffel davon zum Teig geben und langsam unterrühren. Den Teig mit den Händen zu einer Kugel formen.

Den Teig auf einer großzügig bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn ausrollen und 12 Kreise ausstechen. In die Muffinform legen und mit den Fingern andrücken. Jeden Teigboden mit einer Gabel 3 Mal einstechen, dann die Form 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Muffin-Papierförmchen in die gekühlten Teigböden setzen, dann Backbohnen, Linsen oder Reis einfüllen und 15 Minuten backen. Backbohnen und Papier entfernen und die Böden weitere 5 Minuten backen, bis die Böden goldbraun und knusprig sind.

Für die Marzipanfüllung Butter und Zucker mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer auf hoher Stufe luftig aufschlagen. Ei und Mandelaroma zugeben und kurz unterrühren. Die gemahlenen Mandeln unterheben. Beiseitestellen.

Die gebackenen Böden behutsam aus den Muffinformen nehmen und auf ein Backblech setzen. Sie sollten von selbst stehen bleiben.

Auf jedem Boden 1 Teelöffel Konfitüre verstreichen, dann zu drei Vierteln mit der Mandelmasse füllen. 15–20 Minuten backen, bis die Mandelfüllung fest ist. Auf einem Küchengitter ganz abkühlen lassen.

Für den Zuckerguss Puderzucker und Wasser in einer kleinen Schüssel glattrühren. 1 Esslöffel Zuckerguss in eine andere Schüssel füllen und mit Lebensmittelfarbe schwarz färben. So viel Puderzucker zugeben, bis eine spritzfähige Konsistenz entsteht.

Den schwarzen Zuckerguss in einen Spritzbeutel füllen. Derweil die Schüssel mit dem weißen Zuckerguss mit Frischhaltefolie abdecken.

Den weißen Zuckerguss auf die abgekühlten Törtchen verteilen und bis an den Rand verstreichen. In die Mitte eine halbe Kirsche setzen, dann Brezelstücke als Geweih anbringen. Vom Spritzbeutel eine winzige Ecke abschneiden und Augen sowie Maul spritzen. Mit der Rückseite eines Teelöffels etwas weißen Zuckerguss als Lichtreflex auf jede Nase tupfen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.