Rasante Pancakes von Alfons Schuhbeck

Foto: Mathias Neubauer / ZS Verlag

23. Mai 2018 – 20 Minuten maximal dauert die Zubereitung eines jeden Gerichts, das Alfons Schuhbeck für „Meine schnellen Rezepte”, ZS Verlag, entwickelt hat, damit jeder seine herausragenden Speisen auch von daheim ohne großen Aufwand nachkochen und genießen kann. Einfach und unkompliziert präsentiert „Speedy Alfonso” frische Alltagsküche: Von fixen Süppchen über Blitz-Salate und Desserts ist alles dabei.

Für die Speisen werden höchstens sechs Zutaten benötigt. Hinzu liefert der Star-Koch jede Menge clevere Tipps zur Vorratshaltung, zum flotten Vorbereiten und schlauen Reste-Verwerten. „Mehr Lebensfreude, weniger Rumtun am Herd – das ist das beste Rezept gegen Stress!”, lautet kurzum das Motto seines neuesten Œuvres, mit dem er wieder einmal seine kulinarischen Künste aufs Allerbeste unter Beweis stellt.

Für 4 Portionen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 100 g Blaubeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 175 g Mehl
  • 2–3 TL Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 4 EL Ahornsirup
  • 1½ EL Vanillezucker
  • ½ TL Frühstücksquarkgewürz
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 1 Ei
  • Salz
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Butter zum Braten
  • 200 g Sahne
  • 1 EL Zucker
  • Ahornsirup zum Beträufeln

Zubereitung:

Für den Teig Mehl und Backpulver mischen und mit der Milch mit einem Schneebesen zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Ahornsirup, 1 EL Vanillezucker, Frühstücksquarkgewürz, Zitronenschale, Ei, 1 Prise Salz und Öl hinzufügen und alles glatt rühren. Beeren verlesen, waschen und trocken tupfen (tiefgekühlte Beeren direkt verwenden).

Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, ½ bis 1 TL Butter darin schmelzen und jeweils 4 Pancakes aus 2 EL Teig nebeneinander in die Pfanne setzen. Die Hälfte der Blaubeeren locker darüberstreuen, dabei leicht in den Teig drücken. Die Pancakes goldbraun braten, wenden und auf der zweiten Seite ebenfalls goldbraun braten. Herausnehmen und warm halten. Aus dem restlichen Teig auf dieselbe Weise noch 4 Pancakes backen.

Die Sahne mit Zucker und übrigem Vanillezucker sämig aufschlagen. Zum Servieren die Pancakes mit Ahornsirup beträufeln und die Vanillesahne dazu reichen.

Dazu passend: der heute erschienene kulinarische Roman: Weil es dir Glück bringt

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.