Putenmedaillons mit Sahnelinsen

Foto: GU / Fotos mit Geschmack

Foto: GU / Fotos mit Geschmack

14. Januar 2015 – Leckeres und dabei sogar abnehmtaugliches Essen sind das Steckenpferd der Oecotrophologin und Food-Journalistin Angelika Ilies. CarpeGusta stellt heute ihre Putenmedaillons mit Sahnelinsen aus ÔÇ×Schlank im Schlaf“ vor.

Zutaten

  • 750 g festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 4 Putenmedaillons ├á ca. 80 g
  • Pfeffer aus der M├╝hle
  • Zitronenpfeffer
  • 2 Scheiben magerer roher Schinken
  • 125 g Beluga- oder Puy-Linsen
  • 250 ml Gefl├╝gelbr├╝he
  • 1 EL ├ľl
  • 1 M├Âhre
  • 50 g Schmand
  • 4 kleine Holzspie├če

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser in 16-20 Minuten gar kochen. Inzwischen die Medaillons abbrausen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenpfeffer w├╝rzen. Die Schinkenscheiben l├Ąngs halbieren, die Medaillons damit umwickeln, die Enden mit Spie├čchen fixieren.

Die Linsen in einem Sieb abbrausen, zugedeckt bei schwacher Hitze in 15-20 Minuten bissfest garen. Inzwischen das ├ľl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons darin beidseitig scharf anbraten. Dann bei schwacher Hitze von jeder Seite noch ca. 5 Minuten weiterbraten.

Die M├Âhre sch├Ąlen und sehr klein w├╝rfeln. Die gegarten Kartoffeln abgie├čen und pellen. Den Schmand unter die Linsen r├╝hren. Medaillons, Perlkartoffeln und Linsen auf Tellern anrichten, mit M├Âhrenw├╝rfeln bestreuen.

Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.