Pfifferlingsalat für die ewige Liebe

27. Mai 2017 – Pilzesammeln gehört zu den häufigsten Hobbys der Polen, erzählt Zuza Zak in ihrem Kochbuch „Polska”, Knesebeck Verlag. Sie zaubern daraus ein schmackhaftes Gericht, das sie mit Liebstöckel würzen, weil es der Legende nach dafür sorgt, dass die Partnerschaft für immer hält.

Für 4 Portionen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für die Kasza-Würfel:

  • 250 g ungeröstete Buchweizengrütze
  • Rapsöl zum Ausbacken
  • Meersalz

Für die Pfifferlinge:

  • 300 g Pfifferlinge
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • ½ TL getrockneter Majoran
  • ½ TL getrockneter Liebstöckel
  • 250 ml Weißwein
  • 250 ml süße Sahne
  • 1 Handvoll frische Kräuter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Für den Kasza die Buchweizengrütze im Verhältnis 1:2 mit kochendem Wasser übergießen und das Ganze etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Grütze das Wasser vollständig aufgenommen hat und weich ist. Vom Herd nehmen und im geschlossenen Topf 10 Minuten quellen lassen. Den heißen Kasza auf einem mit sehr kaltem Wasser abgespülten Backblech verteilen und glatt streichen. Über Nacht an einem kühlen Ort ruhen lassen.

Am nächsten Tag die Pilze in gleich große Stücke schneiden. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und darin die Pilze bei mittlerer Temperatur 7 Minuten von allen Seiten anbräunen.

Den Knoblauch, den Liebstöckel und den Majoran unter die Pilze mischen und alles unter stetigem Rühren einige Minuten weiterbraten, dann mit dem Wein ablöschen und das Ganze bei niedriger Temperatur 5 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die erkaltete Kasza-Platte in 3 cm große Quadrate schneiden. Den Boden einer großen Pfanne 1–2 cm hoch mit Rapsöl bedecken und dieses bei mittlerer Temperatur erhitzen.

Die Kasza-Würfel in das heiße Öl geben und auf jeder Seite 4 Minuten goldbraun ausbacken. Mit etwas Meersalz würzen, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Sahne unter die Kräuterpfifferlinge mischen, das Ganze noch einmal erhitzen und abschmecken. Die Pilze zusammen mit den knusprigen Kasza-Würfeln auf Tellern oder einer Platte anrichten und mit frischen Kräutern bestreut servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.