Ostern, die Enten und das blutende Herz

3. April 2019 – Die Oster-Kaffeetafel überrascht in diesem Jahr mit einem espritvollen Kuchen: Kleine niedliche, orange- und gelbfarbene Entchen zieren ihn und machen aus dem delikaten Törtchen einen wahren Hingucker. Was niemand ahnt: Das süße Gefieder wacht über einem Schatz – dem blutenden Schokoherzen des exquisiten Duck-Cakes.

Für 6 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 125 g Schokolade
  • 6 Stücke Schokolade für den flüssigen Kern
  • 50 g Puderzucker
  • 40 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 2 Ei
  • 2 Eigelb
  • 60 Schaumgummi-Bonbons in Entchenform (z. B. von Trolli)

Zubereitung:

Die Butter und Schokolade zusammen in einem Topf schmelzen lassen. Danach Eier und Zucker schaumig schlagen, langsam das gesiebte Mehl dazugeben. Anschließend die Schokobuttermasse behutsam unterheben.

Den Ofen auf 200 °C vorheizen und die 6 Förmchen mit Butter einfetten. Die Masse in die Förmchen geben und jeweils eines der zusätzlichen Schokostückchen 1½ cm tief in die Melange drücken.

Die Törtchen 12 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen. Entchen in Zahnstocher stecken und jeden Kuchen mit 10 Entchen dekorieren. Warm servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.