Maulwurf-Torte

Foto: EMF / Tamara Staab und Sara Plavic

18. Dezember 2017 – F├╝r Schoko-Liebhaber: Unter der k├Âstlichen Kakaodecke verbirgt sich ein sahnig-fruchtiger Kern. Sara Plavic und Tamara Staab haben die Torte f├╝r ÔÇ×Ein Herz f├╝r KlassikerÔÇŁ, EMF Verlag, gebacken.

F├╝r 1 Torte ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

F├╝r den Teig:

  • 150 g N├╝sse, frisch gemahlen
  • 70 g Mehl
  • 25 g Back-Kakao
  • 12 g Backpulver
  • 100 g Zartbitterschokoraspel
  • 4 Eier
  • 120 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 P├Ąckchen Vanillezucker
  • 2 EL Rum

F├╝r die F├╝llung:

  • 250 g Magerquark
  • 80 g Puderzucker
  • 400 ml Sahne
  • 1┬Ż P├Ąckchen Sahnesteif
  • 100 g Zartbitterschokoraspel
  • 3 Bananen

Zubereitung:

Die Springform leicht einfetten und mit etwas Mehl ausst├Ąuben. Ofen auf 180 ┬░C vorheizen.

F├╝r den Boden die gemahlenen N├╝sse mit Mehl, Back-Kakao, Backpulver und Raspelschokolade mischen. Beiseitestellen. Die Eier trennen.

Butter mit den Quirlen des Handr├╝hrger├Ąts oder der K├╝chenmaschine anschlagen. Zucker und Vanillezucker nach und nach hinzugeben und f├╝r 3ÔÇô4 Minuten schaumig und hellcremig aufschlagen. Die Eigelbe einzeln hinzugeben und jedes Eigelb etwa 30 Sekunden einarbeiten. Mehlmischung und Rum hinzugeben und kurz unterr├╝hren, bis alles vermischt ist.

Den Teig in die vorbereitete Form geben und im hei├čen Ofen rund 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und etwas abk├╝hlen lassen. Rand entfernen und vollst├Ąndig ausk├╝hlen lassen.

Inzwischen f├╝r die Quark-Sahne-Cr├Ęme Quark mit Puderzucker mischen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter den Quark ziehen. Schokoraspeln unterheben. K├╝hl stellen.

Mit Hilfe eines L├Âffels eine Schicht des gebackenen Teigbodens abheben. Am Rand dabei 1 cm stehen lassen. Den ausgeschabten Teig in eine Sch├╝ssel geben und fein zerbr├Âseln.

Die Bananen sch├Ąlen, l├Ąngs halbieren und auf dem ausgeh├Âhlten Kuchenboden verteilen, bis alles bedeckt ist. Die Quark-Sahne-Cr├Ęme kuppelf├Ârmig auf die Bananen streichen. Zum Schluss die Kuchenbr├Âsel auf der Cr├Ęme verteilen und leicht andr├╝cken. Vor dem Servieren mindestens 1 Stunde k├╝hl stellen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.