Malen wie Monet

Foto: EMF/ Kristin Möller

15. März 2018 – Diffuse Farben verlieren sich ineinander und vermengen sich zu einem bunten, in sich harmonierenden Ganzen. Die als Farbspektakel konzipierte Küstenlandschaft mit bewegtem Meer entstammt dem Pinselstrich des passionierten Künstlers Gustave Caillebotte (1848–1894) und heißt Regatta in Villers.

Gelingsicher und professionell

Hobby-Maler können es dem begnadeten, berühmten französischen Talent nun gleichtun. Mit dem Buch „Malen wie … die Impressionisten”, gerade erschienen im EMF Verlag, haben sie die Möglichkeit, die Techniken professionellens Arbeitens Schritt für Schritt zu erlernen und umzusetzen. Zehn der beliebtesten Werke des Impressionismus können somit den Originalen gelingsicher mit Acryl nachempfunden werden. Unter den Vorlagen befinden sich Klassiker wie Van Goghs Mandelblüte, Paul Cézannes Stillleben mit Früchten und Claude Monets Mohnfeld.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.