Limetta

Foto: Andrea Natschke-Hofmann / Jan Thorbecke Verlag

9. Mai 2018 – Zu diesem fruchtigen Cheesecake wurde Andrea Natschke-Hofmann während einer ihrer Reisen nach New York inspiriert. Das Rezept brachte sie mit nach Hause und verewigte es in ihrem Buch „Backen aus dem Obstgarten”, Thorbecke Verlag.

Für einen Kuchen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 175 g Vollkorn-Butterkekse
  • 100 g Butter

Für die Käsemasse:

  • 3 unbehandelte Limetten
  • 500 g Joghurt
  • 400 g Frischkäse
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 6 Blatt Gelatine
  • 200 ml Sahne

Zubereitung:

Backofen auf 175 °C vorheizen. Die Vollkornkekse im Blitzhacker klein mahlen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen, mit den
Kekskrümeln vermischen und auf dem Boden der Springform festdrücken. Form für 15 Minuten in den Backofen geben und den Boden backen. Abkühlen lassen.

Inzwischen Limetten waschen. Von einer Limette die Schale abreiben und diese sowie eine weitere Limette auspressen. Limettensaft mit Joghurt, Frischkäse, Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Gelatine in Wasser einweichen. Ausdrücken und in einem kleinen Topf erwärmen. 2 EL von der Joghurt-Crème zur Gelatine geben, zügig unterrühren.

Dann die Gelatine unter die Joghurt-Masse rühren. Kalt stellen. Sahne steif schlagen und in die Joghurt-Masse einrühren, sobald diese zu stocken beginnt. Nun die Crème auf dem vorgebackenen Teig verteilen und für mindestens 2 Stunden kalt stellen, besser über Nacht.

Vor dem Servieren mit dünn geschnittenen Limettenscheiben verzieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.