Kohl-Kohle-Burger mit roten Zwiebeln und Kresse

3. Mai 2018 – Können Burger auch ohne Fleisch schmecken? Ja, und zwar mit exquisiten Alternativen, die ihren tierischen Geschwistern in nichts nachstehen. Martin Nordin lässt seiner Fantasie in „Vegetarische Burger”, Riva Verlag, freien Lauf und zeigt, wie viele Varianten möglich sind: Die Pattys beispielsweise lassen sich aus Tofu mit eingelegten Radieschen, Auberginen mit Miso-Karotten oder Avocado mit marinierten Bohnen zubereiten – ein Gemüse-Genuss ohnegleichen.

Für 4 Burger benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 50–75 g Butter
  • 8 festkochende Kartoffeln
  • 16 mittelgroße Rosenkohl-Röschen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Raps- oder Erdnussöl zum Braten
  • 4 Hamburger-Brötchen
  • Butter für die Brötchen
  • eingelegte rote Zwiebeln
  • Kresse

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Die Butter bei niedriger Hitze in einem Topf zerlassen. Beiseitestellen und abkühlen lassen.

Die Kartoffeln schälen und mit einem Gemüsehobel raspeln. Den Rosenkohl quer in dünne Scheiben schneiden, vom Kopf zur Wurzel hinunter. Die Kartoffelraspel und die Rosenkohlscheiben in eine Schüssel geben. Die zerlassene Butter darübergießen. Salzen und pfeffern. Vorsichtig mit den Händen vermengen, sodass sich die Butter gleichmäßig über Kartoffeln und Rosenkohl verteilt. Die Kartoffeln geben Stärke ab, was das Formen der Pattys erleichtert.

Aus der Kartoffel-Rosenkohl-Mischung 8 Pattys formen. Eine Pfanne mit Öl erhitzen, bis es zu rauchen beginnt. Die Hitze reduzieren und vorsichtig jeweils 2 Pattys auf einmal in die Pfanne legen. Auf beiden Seiten 5 Minuten braten.

Die Pattys auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen. Anschließend in eine ofenfeste Form legen und 10 Minuten im Ofen garen.

Die Brötchen aufschneiden, auf der Schnittfläche mit Butter bestreichen und kurz in einer Pfanne anbraten oder im Ofen grillen. Auf jedes Brötchen 2 Pattys legen, eingelegte rote Zwiebeln daraufgeben und mit Kresse bestreuen. Die Brötchenoberseiten als Deckel auflegen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.