Klein aber fein: Köstlichkeiten im Glas

Foto: Bassermann Verlag / Mona Binner

Foto: Bassermann Verlag / Mona Binner

5. Oktober 2015 – Fein drappiert in kleinen Gläschen werden die Gerichte zum wahren Augenschmaus: „Partyminis aus dem Glas“ heißt das erste Buch von Ulrike Beilharz, in dem sie ihre Lieblingsgerichte wirkungsvoll in Szene setzt.

Wirkungsvolle Deko

Am liebsten mag es die leidenschaftliche Gastgeberin, wenn die bunten Speisen in verschiedenen Glasformen serviert werden. Das verspricht nicht nur einen lukullischen Hochgenuss, sondern auch eine effektvolle Deko. „Ein weiterer Vorteil ist die gute Vorbereitung“; erklärt Ulrike Beilharz. „Die meisten Speisen können am Tag vorher zubereitet werden und sind schon aus diesem Grund sehr gut für eine größere Gesellschaft geeignet. So bleibt die Feier stressfrei und ich kann mehr Zeit mit meinen Gästen verbringen.“

Weißbiercrème mit Schaum

Für 10 bis 12 Gläschen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 5 Blatt Gelatine
  • 4 Eigelb, Größe M
  • 70 g Zucker
  • ½ TL Vanillepulver (gemahlene Vanille)
  • ½ l dunkles Weißbier
  • 300 g Sahne
  • 1 EL Zucker

978-3-572-08192-9Zubereitung:

Die Gelatine 5-10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Eigelb, Zucker und Vanille im Wasserbad mit dem Schneebesen hell-cremig aufschlagen. Mit dem Bier aufgießen – Vorsicht, es schäumt! – und weiter unter ständigem Rühren erhitzen, aber nicht kochen! Nacheinander die ausgedrückten Gelatineblätter einzeln unterrühren. Durch ein Sieb in eine Schüssel gießen und erkalten lassen.

Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen, etwas davon für den Schaum zur Seite stellen. Sobald die Weißbiermasse anfängt, fest zu werden, die Sahne unterziehen.

Die Gläschen mit der Weißbiercrème füllen. Auf die Crème einen Löffel von der übrigen Schlagsahne setzen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.