Herzfutter: Mut zur Leidenschaft mit Lemon Squares und Regenbogentörtchen

Grün-rote Cupcakes

Grün-rote Cupcapes. Fotos (4): Björn Valentin, herzfutter.net

Björn Valentin

Björn Valentin, Macher von herzfutter.net

5. Juli 2014 – Der Mut zum Außergewöhnlichen – das ist es, was Björn Valentins süße Verführungen von der Masse abhebt. Der Medienmanagement-Student liebt es zu experimentieren. Immerzu kombiniert er alte Rezepte mit neuen Ideen, gibt damit gewöhnlichen Gerichten mit individueller Note den gewissen Pepp. Das Ergebnis: In seiner Küche entstehen stets verführerisch-süß-bunte Leckereien mit Pfiff, die der 24-Jährige regelmäßig auf seinem Foodblog herzfutter.net vorstellt. Womit er sich wiederum von den meisten jungen Männern seiner Altersklasse unterscheidet. Denn nur wenige von ihnen lassen sich von der Leidenschaft fürs Backen so hinreißen wie Björn Valentin, dessen Liebe zum Kochen schon früh entfacht ist. „Mit großer Neugier stand ich bereits als kleines Kind in der Küche und beobachtete interessiert und wissbegierig, wie meine Mutter zauberhafte Speisen zubereitete”, sagt der Wahl-Berliner.

Seine Passion blieb bis heute ungebrochen und spiegelt sich eindeutig in seiner Backkunst wider. Weswegen es nicht übertrieben anmutet, Björn Valentins Naschereien als kleine Kunststücke zu bezeichnen: optisch und geschmacklich stets auf den Punkt, sind sie nicht nur ein reizvoller Hingucker, sie werten auch jede Kaffeetafel auf. Bei CarpeGusta stellt er zwei seiner schönsten Rezepte zum Nachbacken vor:

Lemon SquaresLemon Squares

Zutaten

  • 300 g TK-Erdbeeren
  • 150 g Mehl
  • 50 g + etwas Puderzucker
  • Salz
  • 150 g Butter
  • Saft von 5 Zitronen, entsprechend 200-300 ml
  • 350 g Zucker
  • 75 g Speisestärke
  • 6 Eigelb

Zubereitung

Zuerst die Erdbeeren auftauen lassen. Das Mehl mit 50 g Puderzucker, 1 Prise Salz, 75 g Butter und 3 EL kaltem Wasser zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Eine quadratische, rechteckige oder zur Not runde Springform (ca. 24 x 24 cm) mit Backpapier auslegen und einfetten. Den Mürbeteig darin zu einem flachen Boden andrücken. Für 30 Minuten den Teig kalt stellen und den Backofen auf 150°C vorheizen. Den Teig danach ein paar Mal mit der Gabel einstechen und für ca. 20 Minuten backen. Die Erdbeeren zusammen mit dem Zitronensaft pürieren und mit dem Zucker und 75 g kalter Butter unter ständigem Rühren in einem Topf aufkochen lassen. Die Stärke mit etwas Wasser glatt rühren und in der Fruchtmasse rasch unterrühren. 1 Minute lang köcheln lassen, dann von der Herdplatte ziehen. Eigelb mit etwas heißer Fruchtmasse verrühren und zur restlichen Masse geben und ebenfalls rasch unterrühren. Jetzt alles auf dem vorgebackenen Boden verteilen und glatt streichen. Wieder für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen und in kleine Quadrate schneiden.

RegenbogentörtchenRegenbogentörtchen

Für 12 Cupcakes benötigen Sie folgende

Zutaten für den Teig:

  • 160 g weiche Butter
  • 165 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 gehäufte TL Backpulver
  • 150 ml Milch
  • 4-6 verschiedene Lebensmittelfarben (auf jeden Fall die Farbe Blau)

sowie folgende

Zutaten für die Créme:

  • 100 g weiße Schokolade
  • 200 g Frischkäse
  • 30 g Butter
  • 20 g Puderzucker
  • ½ Pck. Vanillearoma
  • Regenbogenfruchtgummis

Hinweis: Wer mehr Créme als nur für Wölkchen will, nimmt einfach die doppelte Menge.

Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 180 °C vorheizen. Nun die Butter mit dem Zucker und dem Salz 5 Minuten mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, dabei die Eier nach und nach unterschlagen. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver mischen und kurz unterrühren. Zum Schluss die Milch ebenfalls kurz unterschlagen. Jetzt den Teig in so viele, gleiche Portionen aufteilen, wie Sie Lebensmittelfarben verwenden wollen. Vier Lebensmittelfarben sind das Minimum. Die Teigportionen mit jeweils einer Farbe einfärben und abwechselnd in Muffinförmchen füllen, also erst eine Farbe, dann die andere darauf und so weiter. Wichtig ist nur, dass blauer Teig zum Schluss kommt. Jetzt die Cupcakes bei 180 °C 25 Minuten lang auf der mittleren Schiene backen. Beim Backen werden sich die einzelnen Farbschichten miteinander vermischen. Für die Créme die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Währenddessen den Frischkäse zusammen mit der Butter, dem Puderzucker und dem Vanillearoma aufschlagen. Zum Schluss die geschmolzene Schokolade unterrühren. Die Cupcakes nach dem Backen gut abkühlen lassen und aus ihren Förmchen lösen und einmal ungefähr in der Mitte durchschneiden (nicht von oben nach unten schneiden, sondern von rechts nach links).

Die beiden Hälften mit etwas Créme bestreichen und wieder zusammensetzen. Die restliche Créme in einen Spritzbeutel füllen und kleine Wölkchen auf die Cupcakeoberseiten spritzen. Nun noch mit dem Regenbogenfruchtgummi dekorieren, indem man es in beide Wölkchen steckt.

Weitere Infos unter www.herzfutter.net

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.