Gyros vergisst das Schwein und verliebt sich in Buttermilch

20. Februar 2019 – Vom Schwein, fein gew├╝rzt, kross gebraten und mit Zaziki serviert: So funktioniert Gyros, eigentlich. Hermann hat das Rezept der griechischen Spezialit├Ąt wiederaufgegriffen und auf seine eigene Art und Weise neu auf den Markt gebracht ÔÇô als leichtere Variante n├Ąmlich, ganz ohne Fleisch (stattdessen mit Pilzen!) und mit einem raffinierten Dip.

F├╝r 2 Personen ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

  • 1 Packung Gyros
  • 50 ml Buttermilch
  • ┬╝ Gurke
  • etwas Dill
  • Essig
  • Oliven├Âl
  • Salz

Zubereitung:

Das Gyros auf ein Backbleck legen und danach in den vorgeheizten Ofen schieben. Knusprig backen.

W├Ąhrenddessen die Gurke in kleine W├╝rfel schneiden. Mit Salz, Essig und Oliven├Âl abschmecken. Etwas fein gehackten Dill dazugeben.

Buttermilch in eine kleine Sch├╝ssel geben, mit Oliven├Âl betr├Ąufeln. Das Ganze gleichm├Ą├čig umr├╝hren. Gyros aus dem Ofen nehmen. Auf einem rustikalen Teller anrichten, die Gurken-Melange dazugeben und mit dem frischen Dip reichen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.