Grill-Bibel als limitierte Sammler-Edition erschienen

Grillbibel_181_118. August 2015 – Sie ist der Mega-Bestseller und führt seit Jahren pünktlich zum Beginn der Grillsaison die Verkaufslisten an: Weber’s Grill-Bibel ging inzwischen über eine Million Mal über die Ladentheke. Grund genug für den Verlag, eine limitierte Sonderedition auf den Markt zu bringen – mit Ledereinband, schwarzem Schnitt und Leseband. Zudem ist jedes einzelne Exemplar nummeriert.

In der Limited Edition präsentiert US-Grillexperte Jamie Purviance 160 Rezepte für pures Grillvergnügen. Er verrät die besten Tricks fürs perfekte Grillen auf Holzkohle und über Gas- oder Elektrogrill. Mit den über tausend praktischen Schritt-für-Schritt-Bilder werden auch Einsteiger im Handumdrehen zum Grillmeister.

Standardwerk neu erfunden

Neben Tipps für klassische Burger, Lammspieße mit Zaziki, Hähnchenflügel mit Honigglasur oder Lachs mit Nektarinen-Salsa hat der Autor auch Ideen für knackig frisches oder mariniertes Gemüse und fruchtige Nachtischideen parat: Bananen nach Foster-Art oder Pfirsich-Shortcakes zum Beispiel, Garzeitentabellen inklusive. Wertvolle Tipps aus der Grillpraxis sowie wichtige Hinweise in punkto Wartung und Sicherheit runden das Werk ab.

Webers Grillbibel CoverThailändische Garnelen mit Wassermelonen-Salsa

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten

… für die Salsa:

  • 2 EL fein gehackte Schalotten
  • 2 TL Reisweinessig
  • 1 TL Zucker
  • 1–2 EL fein gehackte Chilischote (vorzugsweise Jalapeño)
  • 250 g kernloses Wassermelonenfruchtfleisch, in 1 cm große
  • Würfel geschnitten
  • ¼ Salatgurke, längs halbiert, entkernt, in dünne
  • Halbmonde geschnitten
  • 1 TL fein gehackte frische Minze
  • ¼ TL grobes Meersalz

… für die Marinade:

  • 1 große Handvoll frische Korianderblätter samt zarten Stielen
  • 1 kleine Handvoll frische Minzeblätter
  • 3 mittelgroße Knoblauchzehen, geschält
  • 2 EL grob gehackter frischer Ingwer
  • 2 EL Reisweinessig
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL thailändische rote Currypaste
  • ¼ TL grobes Meersalz
  • 500 g sehr große Garnelen (Größenangabe 16/20), geschält, Darm entfernt, mit Schwanzsegmenten

Zubereitung:

Schalotten, Essig, Zucker und Chili in einer großen Schüssel verrühren. Wassermelone, Gurke, Minze und Salz hinzufügen und alles sorgfältig mischen. Bei Raumtemperatur 30–60 Minuten ziehen lassen, damit sich die Aromen entfalten können.

Die Zutaten für die Marinade im Standmixer zu einem groben Püree verarbeiten. An den Wänden haftende feste Bestandteile zwischendurch mit dem Teigschaber nach unten streichen.

Die Marinade in eine mittelgroße Schüssel geben, die Garnelen hinzufügen und gleichmäßig darin wenden. Die Schüssel abdecken und 30 Minuten kalt stellen. Die Garnelen nach 15 Minuten einmal wenden. Den Grill für direkte starke Hitze vorbereiten.

Die Garnelen aus der Marinade nehmen (diese wird nicht mehr gebraucht) und auf Spieße stecken. Den Grillrost mit der Bürste reinigen. Die Spieße über direkter starker Hitze bei geschlossenem Deckel 3–5 Minuten grillen, bis die Garnelen außen fest und leicht gebräunt und innen nicht mehr glasig sind. Einmal wenden. Warm oder lauwarm mit der Salsa servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.