Ein Geheimtipp: Koscherer Granatapfelwein

Granatapfelwein, Granatapfel, Wein, Israel, koscher, herb, mild22. August 2014 – Wein muss nicht zwangsl├Ąufig aus Trauben gemacht werden. Das wissen nicht nur die Hessen mit ihrem ├äppelwoi. Das wissen vor allem auch Feinschmecker, die nun einen regelrechten Geheimtipp f├╝r sich entdeckt haben: Granatapfelwein aus Israel ÔÇô ein Premiumprodukt, das es in den Geschmacksrichtungen mild und herb gibt.

Verf├╝hrung f├╝r den Gaumen

Wein aus Granat├Ąpfeln ist Neuland f├╝r die meisten Gourmets und nicht ohne Grund eine Verf├╝hrung f├╝r den Gaumen. ÔÇ×Schlie├člich hat schon Eva ihren Adam mit einem Granat├Ąpfel verf├╝hrt“, erl├Ąutert Importeurin Doris Kopitz im Gespr├Ąch mit CarpeGusta. Und so rein wie damals im Paradies kommt auch der edle Tropfen heute daher: Er wurde im Heiligen Land produziert, offiziell als koscher zertifiziert nach strengen j├╝dischen Vorgaben. Die sehen beispielsweise eine Filterung ohne chemische Zus├Ątze vor, verbieten den Mischanbau mit anderen Fr├╝chten und erlauben die Ernte nur unter Aufsicht eines Rabbiners beziehungsweise des von ihm pers├Ânlich ausgew├Ąhlten Personals. Zudem m├╝ssen die Fr├╝chte mindestens drei Jahre gereift sein, bevor sie im Folgejahr gepfl├╝ckt werden d├╝rfen. Religi├Âse Vorgabe ist ferner, dass im siebten Jahr nicht kommerziell geerntet werden darf.

Kontakt und auch eine individuelle Direktbestellung ist per E-Mail an Doris Kopitz m├Âglich.

Tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.