Die geheime Kraft der Frauenheilkräuter

11. April 2018 – Jahrhundertelang wurden sie eingesetzt, um Heilung oder auch Genuss zu erfahren, bis sie irgendwann fast völlig in Vergessenheit gerieten. Dorit Zimmermann hat sich nun auf die alten Werte von einst besonnen und die geheime Kraft der Frauenkeilkräuter in ihrem gleichnamigen Buch aus dem Knaur Menssana Verlag für sich und ihre Leser wiederentdeckt.

100 Rezepte für jede Lebenslage

In rund 100 Rezepturen stellt sie vor, wie und wo die wohltuenden Pflanzen eingesetzt werden können. Ob als Tee, raffiniertes Gericht, Salbe und Heiltinktur – der Variantenreichtum für die Verwendung der Kräuter ist schier unendlich. Liebstöckel etwa wird gern als Tee verarbeitet und hilft bei Wassereinlagerungen. Sauerampfer peppt Buttermilch auf und vertreibt die Frühjahrsmüdigkeit. Aus Mariendistel entstehen Tinkturen, die der Leber guttun. Ringelblumen (o.), Arnika, Schafgarbe und Gänseblümchen sind indes Allrounder, sprich grüne Helfer für nahezu jede Lebenslage.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.