Fantissima – ein Abend der Superlative

bt_ga_fantissima_show

Fotos (5): Fantissima

7. November 2015 – Wer sich nach Brühl begibt zum Showerlebnis Fantissima, lässt den Alltag für einen ganzen Abend hinter sich und taucht ein in eine magische Welt voller kulinarischer und künstlerischer Highlights.

Auf der völlig neu gestalteten Theaterbühne, die den Zuschauer mit berauschenden Effekten, emotionalen Momenten und faszinierenden Lichtspielen verzaubert, wird eine meisterhafte Show geboten: eine gelungene Melange aus Musik, Gesang, Tanz und Akrobatik. Von eben solcher Exklusivität zeugen die lukullischen Besonderheiten, die zwischen den Showacts serviert werden.

Vier-Gänge-Menü deluxe

Eine unnachahmliche Geschmacksexplosion verspricht Küchendirektor Torsten Hoffmeister beim Genuss seines Vier-Gänge-Menüs. Und er hält sein Wort! Jedes Gericht sorgt tatsächlich für Gaumenfreuden deluxe und begeistert dabei auch noch das Auge. So ähneln die edel aufbereiteten Teller allesamt kleinen Kunststücken: Wolfsbarsch im Szechuan-Style mit schwarzem Knoblauch und Riesengarnele in Red Dhofar auf Gelbe-Bete-Confit machen den Auftakt. Als samtiger Seelenschmeichler entpuppt sich im Anschluss das exotische Suppen-Duo Wasabi-Kartoffelcrème und Erdnussschaum, garniert mit Kimchi-Samosa. Der Hauptgang kommt mit ebenso erlesenen Zutaten daher: Iberico-Schwein trifft auf grünes Bohnen-Ragout, Kalbsfilet auf Vanillejus und Chorizo-Gratin. Abschließende Krönung ist ein Dessert der Superlative, das mit einer Komposition aus Schokoladenkuchen, Beerenkompott und griechischem Joghurt an Basilikumeis glänzt.

Tagged , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.