Exotik-Torte aus Bollywood

Foto: Maria Brinkop, Tre Torri Verlag

24. Dezember 2017 – Zum Fest der Liebe kommt diese au├čergew├Âhnliche Torte auf die Festtagstafel: ein exotisches anmutendes Backwerk, elegant verziert mit vielen glanzvollen Elementen. Wie sie in wenigen Schritten auf den Gabentisch gezaubert werden kann, zeigt ÔÇ×Das gro├če BackenÔÇŁ, Tre Torri Verlag.

F├╝r eine Torte ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

F├╝r den Vanille-R├╝hrteig:

  • 450 g weiche Margarine
  • 420 g Zucker
  • 8 g Salz
  • 7 Eier
  • 560 g Weizenmehl
  • 6 TL Backpulver
  • Mark von 2 Vanilleschoten
  • 6 EL Milch
  • 300 g kandierte Fr├╝chte, fein gehackt
  • Margarine f├╝r die Formen

F├╝r die Pistazien-Buttercr├Ęme:

  • 750 ml Milch
  • 225 g Zucker
  • 1 ┬Ż P├Ąckchen Pistazien-Puddingpulver
  • 375 g weiche Butter

F├╝r die Ganache:

  • 300 ml Sahne
  • 600 g wei├če Kuvert├╝re, fein gehackt

F├╝r die Rice-Crispy-Masse:

  • 30 g Butter
  • 100 g Marshmallows
  • 200 g Rice-Crispies

Au├čerdem:

  • 300 ml Milch
  • 2 TL Safranpulver
  • 2 TL Kardamompulver
  • 200 g gehackte Pistazien
  • Rollfondant (orange, bordeauxrot, elfenbein)
  • Lebensmittelfarbe (metallic-gold, fl├╝ssig)
  • silberne Zuckerperlen
  • Lebensmittelkleber

Zubereitung:

F├╝r den Vanille-R├╝hrteig Margarine mit Zucker, Salz und Eiern schaumig aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen, zum Ei-Margarine-Mix sieben und unterheben. Das Vanillemark und Milch zugeben, alles zu einem glatten Teig verr├╝hren, kandierte Fr├╝chte untermischen.

Backofen vorheizen. Springformen mit Margarine einfetten, Teig gleichm├Ą├čig auf die drei Springformen verteilen, alles auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen 60 Minuten backen. Herausnehmen und abk├╝hlen lassen.

F├╝r die Pistazien-Buttercr├Ęme 700 ml Milch mit Zucker erhitzen. Restliche Milch mit Puddingpulver vermischen, Puddingpulver-Mix zur hei├čen Milch geben. Alles solange r├╝hren, bis eine cremige Masse entsteht. Pudding vom Herd nehmen, mit Frischhaltefolie abdecken und abk├╝hlen lassen. Weiche Butter cremig aufschlagen und nach und nach unter R├╝hren zum abgek├╝hlten Pudding geben.

F├╝r die Ganache Sahne erhitzen und ├╝ber die Kuvert├╝re gie├čen. Alles zu einer glatten Masse verr├╝hren und abgedeckt abk├╝hlen lassen. F├╝r die Rice-Crispy-Masse alle Zutaten in eine beschichtete Pfanne geben, erhitzen und verr├╝hren, bis sie sich zu einer Masse verbinden. Vom Herd nehmen und abk├╝hlen lassen.

F├╝r die Fertigstellung Milch mit Safran und Kardamom erhitzen, vom Herd nehmen und abk├╝hlen lassen. Pistazien in einer Pfanne ohne Fett leicht anr├Âsten, abk├╝hlen lassen und fein hacken. Die ausgek├╝hlten Kuchen jeweils einmal waagerecht durchschneiden. Ersten Boden mit┬áÔůĽ der Safran-Kardamom-Milch tr├Ąnken, mit ÔůÖ der Pistazien-Buttercr├Ęme bestreichen und mit ÔůĽ der gehackten Pistazien bestreuen. Mit den n├Ąchsten vier B├Âden ebenso verfahren, den letzten Boden als Abschluss auflegen. Torte rundherum mit der restlichen Buttercr├Ęme einstreichen und kalt stellen.

Torte aus dem K├╝hlschrank nehmen, rundherum mit Ganache einstreichen und erneut k├╝hlen. Gek├╝hlte Torte mit orangefarbenem Fondant eindecken und noch einmal kalt stellen. Roten Fondant als Sari auf der Torte drapieren, sodass er wie ein Stoff herabf├Ąllt, alles mit goldener Lebensmittelfarbe verzieren. Aus Rice-Crispy-Masse einen Turban formen, mit elfenbeinfarbenem Fondant eindecken, mit goldener Lebensmittelfarbe und goldenen Zuckerperlen dekorieren und auf die Torte setzen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.