Donald Trump und der Psychiater

3. November 2018 – So nah wie sie ist ihm – beruflich – kaum eine gekommen. Und wenn eine solche Vertraute dann auspackt, wird’s schmutzig. Omarosa Manigault Newman wagt den Schritt aus dem Schatten des US-Präsidenten und macht nun selbst Schlagzeilen mit ihrem aufsehenerregenden Enthüllungsbuch „Entgleisung”, Piper Verlag.

Atemlos wie ein Thriller

Kritisch und schonungslos geht seine ehemalige Mitarbeiterin darin mit Donald Trump um. Allen Drohungen zum Trotz – und davon soll es nicht wenige gegeben haben – fühlte sich die Autorin der Wahrheit verpflichtet und sagte sich von Trump los, um den Menschen den „wahren Trump“ zu zeigen. So jedenfalls plädiert sie für ihre Vorgehensweise. Fazit: Dieses Stück Zeitgeschichte liest sich genauso atemlos wie ein Thriller.

Gegen die dunklen Momente des Lebens

Weniger brisant als stimmungsvoll gestaltet sich dagegen das vor Optimismus strotzende Buch „Gut gelaunt durch die vier Jahreszeiten”, ebenfalls Piper Verlag. Der Psychiater Michel Lejoyeux hat darin ein praktikables Programm gegen die dunklen Momente des Lebens entwickelt. Körper und Geist lassen sich mithilfe von einfachen Tipps wieder in Einklang bringen – ganz ohne Medikamente oder aufwendige Therapien.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.