Wie ein mahnendes Messer der Erinnerung

14. Februar 2019 – 1963 sind diese Texte zu Papier gebracht worden. Inbr├╝nstig und mit der Vehemenz einer verletzten, angeschlagenen Seele hat sie einst James Baldwin verfasst, um den Schmerz zu plakatieren, den er und zig andere Gleichgesinnte wegen ihrer schwarzen Hautfarbe in den USA haben erdulden m├╝ssen. Zeitlose Sch├Ąrfe ÔÇŽ Lesen Sie weiter

Auf die Rauheit folgt die Sinnhaftigkeit

28. Januar 2019 – Schon zu Lebzeiten ist er in seiner US-Heimat f├╝r seine B├╝cher mit Preisen regelrecht ├╝bersch├╝ttet worden, w├Ąhrend seinem Werk hierzulande kaum Beachtung geschenkt worden ist. Doch nun, 5 Jahre nach seinem Tod, erlangt der Schriftsteller posthum auch bei uns peu ├á peu Ruhm. Emphatisch, fesselnd und ÔÇŽ Lesen Sie weiter

Donald Trump und der Psychiater

3. November 2018 – So nah wie sie ist ihm┬áÔÇô beruflich┬áÔÇô kaum eine gekommen. Und wenn eine solche Vertraute dann auspackt, wird’s schmutzig. Omarosa Manigault Newman wagt den Schritt aus dem Schatten des US-Pr├Ąsidenten und macht nun selbst Schlagzeilen mit ihrem aufsehenerregenden Enth├╝llungsbuch ÔÇ×EntgleisungÔÇŁ, Piper Verlag. Atemlos wie ein Thriller ÔÇŽ Lesen Sie weiter

Hotels, die Sehns├╝chte wecken

18. Januar 2017 – Zu einer inspirienden Reise rund um den Globus l├Ądt das bildgewaltige Buch ÔÇ×66 perfekte HotelsÔÇŁ, S├╝ddeutsche Zeitung Edition, ein. Dem Leser widerf├Ąhrt darin Einzigartiges: Sanft wird er herangef├╝hrt an traumhafte Sehnsuchtsorte voller Romantik, Exotik und Luxus. Er begegnet au├čergew├Âhnlichen Hotels, die sich durch Einzigartigkeit und Anderssein ÔÇŽ Lesen Sie weiter