Das Fitness-Buch für aktive Gourmets

Foto: Stefanie Bütow, Trias Verlag

28. Januar 2017 – Body-Training und eine gesunde Ernährung gehen oftmals Hand in Hand. Figurbewusste Sportler legen schließlich auch sehr viel Wert auf eine ausgewogene Kost. Ihr Ziel ist klar: Zusammen mit den Leibesübungen soll sie den Körper in Form halten und ihn gleichzeitig mit wichtigen Vitaminen versorgen. Das neu erschienene Buch „Fitness Food” von Alexander Veith, Julia Kolberg und Doris Strauss aus dem Trias Verlag veranschaulicht en detail, wie man den Workout mit einem eiweißreichen Speiseplan optimal unterstützen kann.

Von Protein-Schnecken bis Gute-Laune-Chili

Aktive Gourmets können aus einem Fundus zahlreicher Fitness-Rezepte das Passende für sich herausziehen und es ihrem Sport-Programm anpassen: beschwingt mit einem Apfel-Küsschen etwa, einem Good-Morning-Power-Mix oder süßen Eiern mit Kokosflocken in den Tag starten und den Abend mit gefüllten Protein-Schnecken, Gute-Laune-Chili oder einer Right-Carb-Pfannen-Pizza ausklingen lassen.

Süßkartoffel-Bällchen mit Thunfisch

Für 2 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 150 g Süßkartoffeln
  • 80 g Thunfisch in Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Eiweiß aus 2 Eiern
  • ½ rote Zwiebel
  • 70 g Mais oder Paprika
  • 50 g Buschbohnen

Zubereitung:

Süßkartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. In Salzwasser köcheln lassen, bis sie gar sind. Thunfisch in eine Schüssel geben und die Süßkartoffeln, Salz, Gewürze und Eiweiß dazugeben. Mit einem Stabmixer alles durchmixen.

Kleingeschnittene Zwiebel, Mais oder kleingeschnittene Paprika untermischen. Bällchen formen und für 20 Minuten bei 180 °C im Backofen backen. Bohnen in einer Pfanne mit etwas Fett andünsten und mit den Bällchen servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.