Jetzt auch in Deutschland: das erste Brinner-Kochbuch

Foto: Tima Bumann / EMF Verlag

7. November 2018CarpeGusta berichtete bereits vor über einem Jahr von diesem neuen Trend aus Amerika (siehe Artikel vom 2. August 2017): Brinner, eine innovative Melange aus Breakfast und Dinner. Nun gibt es passend dazu endlich das erste „Brinner”-Kochbuch, EMF Verlag, auch in Deutschland – mit 100 Rezepten voller Fantasie und Esprit.

15 Buffets – 15 Mottos

Tanja Dusy und Inga Pfannebecker stellen darin 15 abwechslungsreiche Buffets zusammen, die keine Wünsche offen lassen und den ganzen Tag lang genossen werden können. Jedes steht unter einem bestimmten Motto und bietet landestypische Köstlichkeiten wie das kalifornische Surfer-Brinner. Das lockt unter anderem mit würzigen Avocado-Toasts, grünem Spargel auf Spiegelei oder einer erfrischenden Beeren-Bowl an Acai-Püree. Die skandinavische Variante wartet mit Smörrebröd, Graved Lachs und Zimtschnecken auf, während das bayrische Brinner Obatzter, Eiersalat, Weißwürstchen und Apfelstrudel-Tascherl bietet. Verführerisch süß wird es mit dem „Hoch die Tassen”-Arrangement mit weißer heißer Schokolade, Ice Shakes und Granatapfelsirup.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.