Cookie Dough Cake

Foto: Stockfood / Photocuisine / Fondacci-Markezana

11. Februar 2022 – Ein amerikanischer Traum aus Schokolade, knusprigem Teig und Peanuts: Dieser delikate Kuchen lässt keine Wünsche offen. Das Rezept dazu gibt es in „New York: Süße Klassiker“, Thorbecke Verlag. Es kann unkompliziert und schnell nachgebacken werden.

Für einen Kuchen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Teig:

  • 250 g Mehl, plus etwas mehr für die Arbeitsfläche
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter, plus etwas mehr für die Form

Für die Füllung:

  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 60 g Sahne
  • 1 TL Zimt
  • 20 g Butter
  • 40 g Erdnüsse, ungesalzen
  • 30 g brauner Zucker

Zubereitung:

Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Die Butter in kleinen Stückchen dazugeben und mit den Fingerspitzen durcharbeiten, bis die Masse sandig aussieht. Ein halbes Glas kaltes Wasser nach und nach dazugießen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und im Kühlschrank eine halbe Stunde ruhen lassen.

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Eine Tarte-Form buttern und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig ausrollen und die Form damit auskleiden. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und für 30 Minuten in den Ofen schieben. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Die Schokolade klein schneiden und in eine Schüssel füllen. Die Sahne mit dem Zimt zum Kochen bringen, die Butter für die Füllung darin auflösen und alles über die Schokolade gießen. Glatt rühren und auf den Kuchenboden füllen. Eine Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.

Die Erdnüsse mit dem braunen Zucker in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen, bis der Zucker schmilzt. Die Erdnüsse auf der erkalteten Schokoladenfüllung verteilen.

Tipp: Wer mag, kann statt Erdnüssen auch klein gehackte Hasel- oder Walnüsse karamellisieren. Gut schmecken hier auch Pistazien.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.