Chow Mein – gebratene Nudeln

Foto: Jonas Cramby / Lennart Weibull

11. März 2022 – Kantonesischer Klassiker ohne Fleisch: Eine große Portion Zwiebeln, Sojasprossen und Austernsoße bringen Pep in das delikate Gericht von Jonas Cramby aus „China vegetarisch“, Christian Verlag.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 4 Knoblauchzehen
  • 5 cm Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 100 g frische Sojasprossen
  • 400 g Eiernudeln
  • Erdnussöl (oder anderes Speiseöl)

Für die Chow-Mein-Soße:

  • 1 EL dunkle Sojasoße
  • 1 EL helle Sojasoße
  • 1 EL süße Sojasoße
  • 1 EL vegetarische Austernsoße
  • 1 TL Zucker

Zubereitung:

Knoblauch abziehen, Ingwer schälen und beides reiben. 5 EL warmes Wasser mit den Zutaten für die Soße verrühren. Zwiebel abziehen. Frühlingszwiebeln und Zwiebel in dünne Streifen schneiden. Sojasprossen am besten von dem kleinen, dünnen Schwanz befreien.

Eiernudeln al dente kochen und mit kaltem Wasser abschrecken. Einen Wok erhitzen, Öl hineingeben und die Temperatur reduzieren. Knoblauch und Ingwer ein paar Sekunden woken. Die Nudeln zufügen und woken, bis sie sich voneinander trennen. Gemüse zufügen und die Soße darübergießen. Alles erhitzen und vor dem Servieren ein paar Minuten braten.

Dazu passt eine Tasse chinesischer „Cheese Tea“:

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 4 EL schwarze Ceylon-Teeblätter
  • 85 g Zucker
  • 200 g gefrorene Früchte oder Beeren nach Wahl
  • Eiswürfel (optional)

Für die Cheese-Crème:

  • 100 ml gesüßte Kondensmilch
  • 100 g Frischkäse
  • 200 g flüssige Schlagsahne
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz

Zubereitung:

1,2 l Wasser mit Teeblättern und Zucker aufkochen. 5 Minuten sieden lassen, von der Platte nehmen und 15 Minuten ziehen lassen. Den Tee durch ein Sieb gießen und zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Für die Cheese-Crème Kondensmilch mit Frischkäse verrühren. Sahne mit Zucker und Salz aufschlagen. Die beiden Mischungen miteinander vermengen. Die gefrorenen Früchte oder Beeren mit Eistee im Mixer zerkleinern.

Eiswürfel nach Belieben in ein Glas geben, den Tee-Slushie dazugießen und die Cheese-Crème daraufgeben. Es ist natürlich auch lecker, Eistee ohne Früchte (aber dafür mit ein paar
Bobaperlen) mit einem Löffel Cheese-Crème zu verfeinern.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.