Triacle Tarte

13. März 2022 – Mit ein wenig Zitronen- und Ingwer-Aroma verfeinert und anschließend mit einer großen Portion Sahne serviert: Schon wird Tom Parker Bowles Gebäck aus „A very british Cook Book“, Christian Verlag, zu einem unwiderstehlichen Kuchenklassiker aus England.

Für 1 Torte benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 25 g Butter
  • 30 g Demerara-Zucker
  • 375 g Zuckersirup
  • 30 g Clotted Cream (ersatzweise Mascarpone)
  • Saft und Schalenabrieb von ½ Orange
  • Saft und Schalenabrieb von ½ Zitrone
  • 150 g frische weiße Semmelbrösel
  • 1 Apfel, geschält und gerieben
  • 2 EL gemahlener Ingwer

Für den Kuchenboden:

  • 150 g weiche Butter
  • 140 g Zucker
  • 300 g Weizenmehl
  • 1 Ei, leicht verquirlt, plus 1 Eigelb zum Glasieren
  • 30 ml Milch

Zubereitung:

Die Butter in einem Schmortopf zerlassen und den Demerara-Zucker einrühren, bis dieser beginnt, sich aufzulösen. Den Sirup unterrühren, danach die Clotted Cream und den Zitronen- oder Orangensaft mit dem Schalenabrieb. So lange rühren, bis ein glatter warmer Sirup entsteht, der keinesfalls kochen darf.

In einer Schüssel die Semmelbrösel, den geriebenen Apfel und den Ingwer vermischen. Den warmen Sirup darüber gießen und mit einem Kunststoffspatel gut unterheben, bis die trockenen Zutaten vollständig vom Sirup überzogen sind. Die fertige Kuchenfüllung über Nacht zugedeckt ruhen lassen, damit die Semmelbrösel den Sirup aufnehmen können.

Für den Teig Butter und Zucker vermischen und dann die Hälfte des Mehls unterrühren. Eier und Mich unterrühren und schließlich das restliche Mehl untermischen, bis ein Teig entsteht. Den Teig in Küchenfolie gewickelt eine Stunde lang vor der weiteren Verwendung im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Hälfte des Teigs ausrollen und damit eine 25 cm große, runde Tarteform mit herausnehmbarem Boden auslegen. Den Teig mit Backpapier abdecken, Backbohnen darauf verteilen und den Teig im auf 180 °C vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen. Anschließend Backbohnen und Backpapier entfernen und weitere 5 Minuten backen, bis der Kuchenboden ganz leicht gebräunt ist. Den Kuchenboden abkühlen lassen und anschließend die Füllung hineingießen.

Den restlichen Teig ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden, um damit den Kuchen gitterförmig zu belegen. Die Enden abschneiden und vorsichtig gegen den Rand des Kuchens drücken. Das Eigelb verquirlen und damit das Gitter bepinseln. Den Kuchen im auf 140 °C vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen, bis sich die Füllung fest anfühlt.

Den Kuchen warm servieren und Clotted Cream oder Schlagsahne dazu reichen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.