Champagnerschaumsüppchen mit Blutorange und karamellisierten Mörchen

Champagnersuppe30. September 2016 – Mit „Angebersuppen” wie dieser beeindruckt man seine Gäste definitiv, sagt Susanne Seethaler, Autorin von „All you need is Soup“, Knaur Verlag. Und dabei ist die Zubereitung alles andere als schwierig.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 60 g Butter
  • 2 Schalotten, geschält und gewürfelt
  • 2 mittelgroße Möhren (ca. 200 g), geschält und in feine Scheiben geschnitten
  • 1 TL Puderzucker
  • Saft von 1 Blutorange
  • 250 ml Champagner oder Prosecco
  • 700 ml Geflügelbrühe
  • 100 g Sahne
  • Fleur de Sel
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • Zesten von ½ Bio-Blutorange

U1_978-3-426-67526-7Zubereitung:

30 g Butter in einem großen Topf erhitzen, die Schalotten zugeben und unter Rühren in 1-2 Minuten glasig dünsten. Dann die Hitze auf mittlere Flamme reduzieren. Die Möhren zugeben und unterrühren, den Puderzucker darüberstäuben. Das Ganze unter mehrmaligem Umrühren 1-2 Minuten dünsten, anschließend mit dem Blutorangensaft ablöschen. Die Hitze auf kleine Flamme reduzieren und den Saft leicht einreduzieren lassen. Dabei immer wieder umrühren.

Mit Champagner aufgießen und die Hitze wieder auf mittlere Flamme erhöhen. Bei geöffnetem Deckel 3-4 Minuten köcheln lassen. Danach mit der Geflügelbrühe aufgießen. Die Suppe einmal aufkochen lassen, dabei die Hitze gegebenenfalls kurz erhöhen. Dann auf kleiner bis mittlerer Flamme bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die Möhren weich sind. Anschließend die Suppe vom Herd nehmen und noch im Topf pürieren.

Die restliche Butter in kleine Stücke schneiden, stückchenweise in die noch heiße Suppe geben und mit einem Schneebesen unterziehen. Die Suppe mit geschlossenem Deckel beiseitestellen.

Die Sahne mit einem Rührgerät halbfest schlagen. Dann in die Suppe geben und vorsichtig unterrühren. Mit Fleur de Sel und weißem Pfeffer abschmecken. Zum Anrichten die Suppe in festliche Teller füllen und mit den Blutorange-Zesten garnieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.