Ein bunt-mutiger Kochreigen

Foto: Molly Yeh

4. September 2017 – Ein Kochbuch, so bunt und schrill wie das Leben der Autorin selbst. Molly Yeh hei├čt die foodbegeisterte junge Frau, die zugleich B├Ąckerin, Schriftstellerin und Landwirtin ist. All ihren Erfahrungsschatz hat sie nun in dem heute erschienenen Werk ÔÇ×Molly’s KitchenÔÇŁ, S├╝dwest Verlag, zusammengetragen. Daraus ist ein abwechslungsreiches lukullisches Kompendium entstanden, das ihre Vita und j├╝disch-chinesischen Wurzeln widerspiegelt.

Neuartige Kreationen mit Pfiff

Farbenfroh, fr├Âhlich und erfrischend anders gestalten sich ihre Torten und Desserts, deren verhei├čungsvolle Namen Prinzesinnentorte oder Regenbogen-Cookie-Salat lauten und die Fantasie befl├╝geln. Der Mut zu Extravagantem zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Buch. So wagt sich Molly Yeh gern an neuartige Kombinationen heran. Sicher: Auf den ersten Blick klingen sie oftmals befremdlich. Dennoch: Wer einen Sinn f├╝r Gourmet-K├╝che hat, wird an diesen Besonderheiten ÔÇô beispielsweise Sellerie-Dill-Limonade, gebackene gr├╝ne Tomaten und frittierte Essiggurken mit K├Ąse ÔÇô seine wahre Freude haben.

Spekulatiustorte

F├╝r 1 Torte ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

F├╝r den Teig:

  • 375 g Zucker
  • 280 g Mehl
  • 1┬Ż TL Backpulver
  • 1┬Ż TL Backnatron
  • 1┬Ż TL Meersalz
  • 2 Eier
  • 300 g Spekulatiusaufstrich
  • 250 ml Buttermilch
  • 125 ml geschmacksneutrales ├ľl und etwas zum Einfetten
  • 1 EL Vanilleextrakt

F├╝r die Cr├Ęme und Verzierung:

  • 240 g weiche Butter
  • 125 g Spekulatiusaufstrich
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Kuchendekor, S├╝├čigkeiten und Marzipanrohmasse zum Dekorieren

Zubereitung:

F├╝r den Teig den Backofen auf 180 ┬░C vorheizen. Zwei Springformen (je 20 Zentimeter Durchmesser) einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.

Zucker, Mehl, Backpulver, Backnatron und Salz in einer Sch├╝ssel mischen. In einer zweiten Sch├╝ssel Eier, Spekulatiusaufstrich, Buttermilch, 180 ml Wasser, ├ľl und Vanilleextrakt glatt verr├╝hren. Nach und nach in die Trockenzutaten r├╝hren. Den Teig zu gleichen Teilen in die vorbereiteten Formen f├╝llen und im Ofen 30 Minuten backen. Danach die Kuchen 10 Minuten abk├╝hlen lassen, dann aus der Form l├Âsen und auf einem Kuchengitter vollst├Ąndig erkalten lassen.

F├╝r die Cr├Ęme: Butter und Spekulatiusaufstrich in der K├╝chenmaschine mit dem Flachr├╝hrer cremig r├╝hren. Nach und nach den Zucker einarbeiten. Salz und Vanilleextrakt unterr├╝hren. Die Teigb├Âden gerade schneiden und mit einer d├╝nnen Cr├Ęmeschicht wieder zusammensetzen. Die Torte nun mit Hilfe einer Palette ganz mit der restlichen Cr├Ęme ├╝berziehen. Mit S├╝├čigkeiten und ausgerolltem Marzipan ver zieren, sodass die Torte aussieht wie ein Lebkuchenhaus oder eine ganze Lebkuchenstadt.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.