Blaubeeren zum Verlieben

Foto: Mariola Boensch

Foto: Mariola Boensch

11. Mai 2015 – Es ist das Ergebnis einer spontanen Idee, um einen neuen Roman mit Blaubeeren im Titel zu promoten. Der Verlag hatte ├╝berlegt, die Leser zu bitten, ihr Lieblings-Blaubeer-Rezept einzuschicken, um sie sp├Ąter zu ver├Âffentlichen. Schon kurze Zeit sp├Ąter konnte sich der Verlag vor Einsendungen nicht mehr retten. Jetzt, rund ein Jahr sp├Ąter, ist daraus ein komplettes Kochbuch entstanden: ÔÇ×Mein Blaubeersommer. Rezepte zum Verlieben“ erscheint heute bei Bassermann Inspiration.

S├╝├č, pikant und gesund

Koch- und Backbegeisterte belegten hier eindrucksvoll, was alles mit der blauen Frucht machbar ist: S├╝├čspeisen, Cookies und Torten genauso wie raffinierte Brotaufstriche, au├čergew├Âhnliche Cocktails und sogar alternative Heilmittel gegen Blasenentz├╝ndung oder oberfl├Ąchliche Verletzungen.

Blaubeer-Cupcakes

F├╝r 12 St├╝ck ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

  • 130 g weiche Butter
  • 160 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 1 geh├Ąufter TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 3-4 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 200 g geputzte Blaubeeren
  • 200 g Sahne
  • 100-120 g Puderzucker
  • 125 g Mascarpone

Mein Blaubeersommer_CoverZubereitung:

Papierf├Ârmchen in 12er Muffinformen legen. Den Backofen auf 180 ┬║C (Umluft) vorheizen.

Die Butter mit dem Zucker verr├╝hren. Mehl mit Backpulver vermischen, hinzuf├╝gen und einr├╝hren. Die Eier leicht verquirlen, nach und nach unterr├╝hren, 2 EL Zitronensaft zuf├╝gen und alles zu einem glatten Teig vermengen. Blaubeeren vorsichtig unterheben.

Den Teig gleichm├Ą├čig in die Muffinformen verteilen. Auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 15 Minuten backen. St├Ąbchenprobe machen: Klebt kein Teig am St├Ąbchen, sind sie fertig.

F├╝r das Frosting die Sahne mit Puderzucker steif schlagen. Mascarpone und restlichen Zitronensaft einr├╝hren. Die restlichen Blaubeeren durch ein sehr feines Sieb in die Sahnemischung passieren und alles zu einer glatten Masse verr├╝hren. Mit einem Spritzbeutel mit Sternt├╝lle auf die Cupcakes geben.

Dies ist ein Lieblingsrezept von Mariola B. aus Berlin.

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.