Apfelrosenkuchen

Foto: Misha Vetter / DK Verlag

3. Mai 2022 – Eyecatcher mit Überraschung: Wer hätte gedacht, dass dieser Kuchen auch während einer Diät reuelos genossen werden kann? Denn Bettina Schliephake-Burchardt hat ihn in „Betty backt!“, Dorling Kindersley Verlag, fett- und kalorienarm zubereitet.

Für einen Kuchen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für die Füllung:

  • 3–4 große, feste Äpfel
  • 3 EL Aprikosenkonfitüre, passiert
  • 1–2 TL gemahlener Zimt

Für den Hefeteig:

  • 150 g Butter
  • 350 g Dinkelmehl, plus etwas mehr zum Verarbeiten
  • 10 g frische Hefe
  • ¼ TL Salz
  • ½ TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

Für die Füllung die Äpfel waschen und das Kerngehäuse ausstechen. Die Äpfel längs halbieren und die Hälften mit einem Gemüsehobel quer in dünne, bogenförmige Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben in eine Schüssel geben und mit 1 l kochendem Wasser übergießen.

Für den Hefeteig die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Mehl, Hefe und Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Geschmolzene Butter und 125 ml lauwarmes Wasser zufügen und alles mit dem Knethaken bei mittlerer Geschwindigkeit 5 Minuten verkneten. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und 15 Minuten ruhen lassen.

Die Apfelscheiben aus dem Wasser nehmen und trocken tupfen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte mit einem Nudelholz zu einem Rechteck ausrollen. Die Teigplatte mit der Aprikosenkonfitüre bestreichen und gleichmäßig mit dem Zimt bestreuen. Den Teig dann in 20 Streifen (je 3 cm breit) schneiden.

Den Backofen auf 170 °C vorheizen, die Springform mit Backpapier auslegen. Die obere Hälfte der Teigstreifen mit den Apfelbögen belegen, sodass die Rundung über den oberen Rand hinausgeht und die Bögen sich überlappen. Dann die untere Hälfte des Teiges auf die Äpfel klappen und die Streifen aufrollen, sodass die Äpfel eine Rosenform bilden.

Die Apfelrosen gleichmäßig in die Form setzen. Wenn der Teig während des Rollens an Volumen zugenommen hat, den Kuchen sofort backen. Ansonsten den Kuchen noch 10 Minuten ruhen lassen.

Den Kuchen in der Ofenmitte in 30–40 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und in der Form auskühlen lassen. Zum Servieren dünn mit Puderzucker bestreuen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.