Spritziges Zitronensorbet mit Champagner

Foto: Justyna Krzyzanowska

Foto: Justyna Krzyzanowska

2. Dezember 2015 – „Erfrischend und sehr schick!”, urteilen Léa Linster und Peter Gaymann, die Autoren von Wein muss rein! „Mit diesem eleganten Sorbet krönen Sie jedes Menü – und beeindrucken Ihre Gäste.”

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 150 g Zucker
  • 40 g Glukosesirup
  • 350 ml gekühlter Zitronensaft
  • eisgekühlter Champagner, Crémant oder guter Sekt zum Aufgießen
  • Zitruszesten
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bio-Limette
  • 2 EL Zucker

Cover_WeinmussreinZubereitung:

Für das Sorbet Zucker, Glukosesirup und 350 ml Wasser in einem Topf erhitzen, jedoch nicht kochen lassen. Den Zuckersirup vom Herd nehmen und auf einem Eiswasserbad oder im Tiefkühlgerät vollständig abkühlen lassen. Danach den Zitronensaft unterrühren, die Mischung in die Eismaschine füllen und in 30-60 Minuten cremig fest frieren lassen.

Während das Sorbet friert, für die Zitruszesten die Zitrone und die Limette heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale dünn abschälen (ohne die weiße Innenhaut) und in sehr feine Streifen schneiden. Die Streifen in kochendem Wasser einige Sekunden blanchieren, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Den Zucker mit 100 ml Wasser aufkochen. Die Zesten zugeben und 10 Minuten im Sirup köcheln lassen. Dann abkühlen lassen.

Das Sorbet aus der Eismaschine schaben, in die Gläser füllen und mit den Zitruszesten dekorieren. Das Sorbet mit Champagner aufgießen und sofort servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.