Warme Sommerrollen

Foto: Anina Gepp / AT Verlag

3. April 2022 – Unterwegs einfach und unkompliziert auf kleinstem Platz kochen: Das geht mit den blitzschnellen Rezepten aus „Vantastic Kitchen“, AT Verlag. Anina Gepp liefert darin eine Vielzahl an Gerichten, die sich perfekt für Camper eignen.

Für 2 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 200 g Tofu
  • 3 EL Sesamöl
  • 5 EL Sojasoße
  • 15 Shiitake-Pilze
  • 1 Aubergine
  • 2 Karotten
  • 1 Gurke
  • 1 Handvoll frische Minze
  • 1 Handvoll frischer Koriander
  • 12–14 Reisblätter

Für den Dip:

  • 3 EL pflanzliche Mayonnaise
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 cm frischer Ingwer, gerieben
  • ½ Limette, Saft
  • 1 TL Reissirup
  • ½ TL Knoblauchpulver

Zubereitung:

Den Tofu abtropfen lassen und mit einem sauberen Tuch ausdrücken. Den Block in längliche, ½ cm dicke Scheiben schneiden und mit dem Sesamöl und der Sojasoße marinieren.

In einer Pfanne von allen Seiten goldbraun anbraten. In der Zwischenzeit die Shiitake-Pilze und die Aubergine in schmale, längliche Streifen schneiden. Den Tofu aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

In derselben Pfanne die Pilze und die Aubergine anrösten. Die Karotten und die Gurke in noch feinere längliche Streifen schneiden und beiseitestellen. Die frischen Kräuter hacken.

Alle Zutaten für die Füllung auf einem Brett nebeneinanderlegen. Jeweils ein Reisblatt nach dem anderen in ein Bad mit lauwarmem Wasser eintauchen. Dann die Blätter jeweils mit Tofu, dem rohen Gemüse, der Aubergine, den Pilzen und den frischen Kräutern belegen. Die untere Seite des Reispapiers über die Füllung legen und die rechte und linke Seite nach innen klappen. Anschließend von unten nach oben zu einer Rolle aufwickeln und die Enden gut verschließen. Das Ganze wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die Rollen zum Schluss in der Mitte halbieren.

Für den Dip alle Zutaten und einen Schuss Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren und über die Rollen verteilen. Den Rest in eine Schale füllen und zu den Sommerrollen reichen. Lauwarm genießen.

Weitere Dip-Variationen: Klassisch wird zu Sommerrollen entweder nur Sojasauce oder ein Erdnuss-Dip gereicht.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.