Süße Oasen des Glücks

Foto: Peden & Munk/ Dorling Kindersley Verlag

6. Oktober 2017 – „Dieses Buch enthält so viel Zucker, dass wir es fast Zucker genannt hätten.” So vielversprechend beginnt Yotam Ottolenghis und Helen Gohs Opus „Sweet” aus dem Dorling Kindersley Verlag. Und tatsächlich erwartet den Leser ein bunter Reigen deliziöser Köstlichkeiten für die süßen Momente im Leben.

Bewusstes Schlemmen

In einer Welt, in der sich so viele Menschen mit strikten und oftmals unnötigen Diäten herumplagen, offenbart dieses Buch das absolute Gegenteil. Die Autoren bekennen sich mit enthusiastischer Freude zum Genuss. Sie plädieren für ein Schlemmen von Kuchen, Torten und raffinierten Desserts – und zwar ohne schlechtes Gewissen und in dem Bewusstsein, sich damit in einem oftmals stressigen Alltag eine kleine Oase des Glücks zu gönnen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.