Schwarze-Bohnen-Brownies

25. Juli 2019 – Spaß auf den Teller für Jung und Alt versprechen die bunt-fröhlichen Gerichte, die David Frenkiel und Luise Vindahl für ihr neues Buch „Die grüne Familienküche”, Knesebeck Verlag, entwickelt haben. Klein und Groß kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten. Da werden Liebhaber herzhafter Speisen mit kreativem Süßkartoffelreis, einem farbenfrohen Veggie-Feuertopf oder einer fantasievollen Kürbis-Börek-Schlange verwöhnt. Naschkatzen können sich mit feinen Himbeer-Cupcakes, Apfelkuchen im Glas oder eben mit diesen köstlichen Brownies eine Gaumenfreude bereiten.

Für 24 Sücke benötigen Sie folgende

Zutaten:

Feuchte Zutaten:

  • 1 Dose schwarze Bohnen, abgespült und abgetropft
  • 20 weiche Datteln, entsteint
  • 3 EL Ahornsirup
  • 3 Eier
  • 125 ml Olivenöl
  • 125 ml Milch

Trockene Zutaten:

  • 50 g Hafermehl
  • 50 g Mandelmehl
  • 6 EL Kakaopulver
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL Meersalz
  • 75 g Walnusskerne

Zum Servieren:

  • Schlagsahne oder ungesüßter Kokosjoghurt
  • halbierte Erdbeeren

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C vorheizen und ein Backblech einfetten und mit Backpapier auslegen. Die Bohnen und die Datteln mit dem Ahornsirup im Mixer glatt pürieren. Die Eier hineinschlagen, den Rest der feuchten Zutaten dazugeben und erneut mixen, bis die Mischung glatt ist.

Sämtliche trockenen Zutaten, außer den Walnüssen, hinzufügen und noch einmal mixen, bis der Teig homogen ist. Die Walnüsse grob hacken und unterziehen. Den Teig auf das vorbereitete Blech gießen, glatt streichen und 30 Minuten im Ofen backen, bis er fest ist und auf leichten Druck hin nachfedert.

Den Brownie aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Anschließend in 5 cm große Quadrate schneiden – insgesamt 24. Die Brownies mit einem Klecks Schlagsahne und einer halben Erdbeere garnieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.