Schokololli mit Heuschrecke

Heuschreckenlolli28. Januar 2016 – Schokolade schmeckt vorzüglich, wenn sie mit Nüssen oder Früchten kombiniert wird. Wer es ein wenig gewagter mag, der greift zu Varianten mit Hanf, Goldstaub oder Blüten. Wem das Alles noch nicht extravagant genug ist, dem seien diese beiden Alternative ans Herz gelegt: schokolierte Heuschrecken auf Erdbeeren oder Schokololli garniert mit schmackhafter Heuschrecke.

Für 15 Lollis benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 300 g Kuvertüre
  • 15 Heuschrecken (z. B. Tafelheuschrecken von Snack-Insects)
  • Lutscher-Silikonform (Blumenmotiv)
  • Lollistiele
Heuschrecken

Auch ein Genuss: Erst die Heuschrecken schokolieren …

Zubereitung:

Heuschreckenerdbeere

… und anschließend auf Erdbeeren drapieren.

Die Silikonformen auf eine ebene Unterlage stellen und die Lollistiele hineinlegen.

Die Kuvertüre im Wasserbad erhitzen. Anschließend die flüssige Schokoladenmasse in die einzelnen Formen gießen. Auskühlen lassen.

Heuschrecken aus der Tafelbox entnehmen. Flügel und Beine entfernen. Sobald die Schoko-Lutscher ausgehärtet sind, diese vorsichtig aus der Form lösen.

Die Heuschrecken in einer Pfanne (ohne Fett) kurz anrösten. Die noch warmen Heuschrecken auf den Lutschern anrichten, so bleiben sie auch nach dem Abkühlen an den Schoko-Lollis fixiert.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.