Restauranttipps in Hannover

28. Juni 2019 – In Hannover erwartet Besucher und Einheimische ein facettenreiches Freizeitprogramm: Beeindruckende Herrenhäuser-Gärten und Naherholungsgebiete wie Stadtpark und Tiergarten laden zum Flanieren ein. Mit dem Maschsee hat Hannover sogar ein perfektes Gewässer für einen unbeschwerten Badetag oder für den Wassersport zu bieten. Energie tanken Naturliebhaber, Kulturfans oder alle, die sich gerne einfach nach Strich und Faden verwöhnen lassen möchten, gerne in einem der ausgezeichneten Restaurants in Hannover: Sie punkten mit gastfreundlichem Ambiente. Wer in einem Lokal essen geht, spart sich nicht nur den Abwasch zu Hause. Vielmehr kann man sich in den Hannoveraner Restaurants auf eine kulinarische Weltreise begeben.

Köstlichkeiten aus Griechenland genießen

Für seine zahlreichen Relikte aus der Antike wie die berühmte Akropolis in Athen, unendliche Strände, kristallklares Meer und seine Gastfreundschaft ist Griechenland bekannt. Nach wie vor zählt das Mittelmeerland zu den bei Deutschen sehr beliebten Ferienzielen. Immerhin machen im Jahr 2,84 Millionen Deutsche in Griechenland Urlaub. Kein Wunder, dass viele zu Hause in Hannover sich gerne an den perfekten Strand- und Kultururlaub erinnern und daher dem freundlichen Restaurant Minoas einen Besuch abstatten. Das engagierte Team verwöhnt seine Gäste bereits seit 35 Jahren mit ausgezeichneter Küche. Schon beim Betreten des Lokals fühlt man sich dank der liebevoll ausgewählten Dekorationsartikel aus Kreta in den Süden versetzt. Punkte sammelt das Lokal außerdem mit seiner umfangreichen Speisekarte. Gerne starten Feinschmecker mit der gemischten Vorspeisenplatte „Ouzo Meze“ in ein mehrgängiges Menü. Gefüllte Weinblätter, die würzige Joghurt-Gurkencrème Zaziki oder die Schafskäsecrème Chtipiti sind nur einige Klassiker aus der griechischen Vorspeisenküche. Als Hauptgang schmecken die traditionellen Fleischspieße Souvlaki, der Gemüse-Hackfleischauflauf Moussaka und viele andere Klassiker ganz ausgezeichnet. Das familienfreundliche Lokal punktet außerdem mit einer facettenreichen Speisekarte für Kinder. Dabei lernen die Kleinen griechische Gottheiten kennen. Zu den Köstlichkeiten für die Jüngsten zählen:

  • Aphrodite – die Göttin der Liebe: Dabei handelt es sich um Penne-Nudeln mit den Metbällchen Keftedakia
  • Helios – der Sonnengott: Dieses Gericht besteht aus Hähnchennuggets mit Pommes Frites und Reis
  • Selene – die Mondgöttin: eine kleine Portion Souvlaki
  • Zeus – der griechische Göttervater: Gyros mit Pommes Frites und Reis schmeckt auch den Kleinsten

Das griechische Lokal ist ein beliebter Treffpunkt für private Feiern und Veranstaltungen. Hier ist der beliebte Grieche zu finden: Minoas, Im Heidkampe 25, 30659 Hannover, Tel. 0511 648524, minoas-der-grieche.de

Ausgezeichnete indische Küche in Hannover erleben

Schon beim Betreten des renommierten indischen Restaurants Shalimar erwartet Gäste ein betörender Duft typisch fernöstlicher Aromen. Die Küchenchefs bereiten hier typische Gerichte aus dem Norden des Landes zu. Die Mughlai-Küche ist für ihre exotischen Gewürze bekannt und zeichnet sich durch einen verhältnismäßig milden Geschmack aus. Bei der Zubereitung der Mahlzeiten legt das Restaurant Wert auf die Verwendung frischer Zutaten. Ein traditionelles Curry zum Beispiel besteht aus mindestens einem Dutzend verschiedenen Kräutern und Gewürzen. Viele Geheimrezepte befinden sich seit Generationen in Familienbesitz. Genau diese kulinarischen Schätze kennen die Köche im Shalimar und verwöhnen ihre Gäste mit einer großen Auswahl an Speisen. Wer gerne Scharfes ist, bestellt eines der Vindaloo- oder Madras-Currys. Sie werden nach traditionellem Rezept im Tandoori-Ofen aus Lehm hergestellt. Einen spannenden Einblick in die indische Küche bieten die Reistafeln im Restaurant Shalimar. Dabei haben Gourmets die Möglichkeit, viele verschiedene Gerichte kennenzulernen. Bei einer Reistafel mit Fleisch zählen Papadam mit Minzssoße, Chicken Makhani und Fish Pakora zu den Highlights. Wer gerne Gemüse isst, entscheidet sich für die vegetarische Shalimar-Reistafel. Dabei gibt es Gemüse Samosa, verschiedene Gemüse-Currys und weitere Köstlichkeiten. Punkte sammelt das Lokal bei Geschäftsleuten mit einem günstigen Mittagstisch. Dabei stehen verschiedene Klassiker aus der indischen Küche wie Chicken Curry, Chicken Biryani, Fish Curry und vegetarische Optionen zur Auswahl. Wer Gusto auf einen kulinarischen Ausflug nach Indien bekommen hat, reserviert per Mail oder telefonisch einen Tisch im Restaurant Shalimar: Shalimar, Lange Laube 13, 30159 Hannover, Tel. 0511 14848, shalimar-hannover.de

Ein Hauch von China in Hannover

Für alle, die gerne chinesisch essen, ist das Restaurant Nanking ein Geheimtipp. In einem der ältesten chinesischen Lokale Hannovers erwarten sie typische Klassiker aus Fernost mit außergewöhnlichem Flair. Dekorationsartikel sorgen für asiatisches Ambiente, die freundlichen Mitarbeiter lesen ihren Gästen jeden Wunsch von den Augen ab. Von September bis Mai genießen Sie nach Voranmeldung mit Peking-Ente eines der traditionellen Gerichte Chinas. Der Legende nach geht das Originalrezept auf die Ming-Dynastie zurück, die vom 14. bis zum 17. Jahrhundert geherrscht hat. Bekannt ist das Gericht für die knusprige Kruste. Der Hauptgang wird in zwei Gängen serviert. Zunächst gibt es Filet von der Ente mit einer würzigen Soße und Pfannkuchen. Darin rollen Gourmets nach alter Tradition die Zutaten ein. Anschließend gibt es Entenfleisch, das auf Platten mit Gemüse angerichtet wird. Den Abschluss eines typischen Peking-Ente-Menüs bildet die salzige Entensuppe. Auch die anderen chinesischen Köstlichkeiten des Nanking-Restaurants schmecken vorzüglich. Wer die ausgezeichnete Küche kennenlernen möchte, reserviert bei Nanking, Escherstraße 2a, 30159 Hannover, Tel. 0511 1318786, nanking-restaurant.de.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.