Carlas und Henris Orangenblütenparfait

Foto: StockFood/ Photocuisine/ Loic Nicoloso

Foto: StockFood/ Photocuisine/ Loic Nicoloso

21. Januar 2017 – Mit diesem Rezept entschieden Carla Saravakos und Henri Carstens einen Dessert-Wettbewerb für sich: in der Telenovela „Rote Rosen“, zu der nun das passende Kochbuch vorliegt.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 6 Eigelb
  • 125 g Orangenblütenhonig
  • 6 EL Orangenblütenwasser
  • 200 ml kalte Sahne
  • 100 g Brombeeren
  • 100 g Blaubeeren
  • 2 Zweige frische Minze
  • kandierte Blüten zum Garnieren

rote-rosen-das-kochbuch_coverZubereitung:

Die Eigelbe und den Honig 5 Minuten hellschaumig aufschlagen. Das Orangenblütenwasser einrühren. Die Sahne steifschlagen und vorsichtig unterheben. In eine 20 x 20 cm große Form füllen und zugedeckt im Tiefkühlfach 4 Stunden einfrieren.

Die Beeren waschen und trockentupfen. Die Minze waschen, trockenschütteln und die Blätter hacken. Das Parfait aus dem Tiefkühlfach nehmen, rechteckige Stücke ausschneiden und auf Tellern anrichten. Die Beeren und die gehackte Minze darauf verteilen und mit kandierten Blüten garnieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.