Crème Mousseline-Torte

Foto: Aurélie Bastian

13. Juni 2017 – Ein Hauch Rosenblütenwasser, eine zarte Vanille-Crème, frische Erdbeeren und Marzipan: Diese Melange macht aus einer Torte ein unvergessliches Gaumenerlebnis. Aurélie Bastian arrangierte es für „Französisch backen”, Südwest Verlag.

Für eine Torte (20–22 cm ∅) benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Biskuitteig:

  • 3 Eier
  • 90 g Mehl
  • 90 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Messerspitze Vanille

Für den Sirup:

  • 120 g Zucker
  • 3 EL Rosenblütenwasser

Für die Crème:

  • 250 ml Milch
  • 4 Eigelbe
  • 50 g Zucker
  • 20 g Maisstärke
  • 1 Messerspitze Vanille
  • 250 g Butter

Für die Füllung:

  • 450 g Erdbeeren

Für die Garnitur:

  • 150 g Marzipan
  • 4 Erdbeeren

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Für den Biskuitteig die Eier trennen und das Mehl sieben. Eiweiß in einer Schüssel schlagen, bis die Masse beginnt weiß zu werden. Unter ständigem Rühren peu à peu den Zucker zugeben. 2 bis 3 Minuten lang schlagen. Dann ein Eigelb nach dem anderen zugeben. Mehl, Backpulver und Vanille hinzufügen und cremig schlagen.

Den Teig auf das Backpapier gießen und glatt streichen. Den Biskuit im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 15 bis 16 Minuten backen. Für den Sirup 150 ml Wasser mit dem Zucker zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Das Rosenblütenwasser dazugeben. Kalt stellen.

Für die Crème Milch und Vanille zum Kochen bringen. Eigelbe und Zucker cremig schlagen, dann das Mehl unterrühren. Die Milch hinzufügen und rühren, bis sich das Eigelb in der Milch aufgelöst hat. Zurück in den Topf geben und auf mittlerer Hitze rühren, bis die Crème andickt. Vom Herd nehmen und 80 g Butterwürfel mit einem Schneebesen einarbeiten, bis sie geschmolzen sind. Restliche Butter cremig schlagen, langsam die lauwarme Crème zugeben und unterschlagen. Die Crème in eine Schüssel füllen, die Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken und 30 bis 45 Minuten kühl stellen.

Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Den Biskuitboden vom Backpapier lösen und abkühlen lassen. Aus dem Boden 2 Kreise à 20 bis 22 Zentimeter ausschneiden und mit dem Sirup anfeuchten. Einen Tortenring mit Schokoladenfolie bedecken, auf eine Tortenplatte setzen und einen Biskuitboden hineinlegen. Den Rand mit halbierten Erdbeeren belegen.

Die Crème in einen Spritzbeutel mit 12 Millimeter großer Lochtülle geben und etwas Crème hinter und zwischen alle Randerdbeeren spritzen, so dass sie richtig zusammenhalten. Etwa ⅔ der Crème als Spirale auf der Mitte des Kuchens verteilen und mit reichlich Erdbeeren abdecken. Restliche Crème aufspritzen und die Biskuitoberseite darauflegen. Den Kuchen 20 Minuten kühl stellen. Das Marzipan ausrollen, einen 20 bis 22 Zentimeter großen Kreis ausschneiden, auf die Torte legen und mit Erdbeeren dekorieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.