Das „Matte versus Glitter“-Finish

25. Februar 2019 – Was gibt es Spannenderes als ein Spiel mit den Farben, vor allem dann, wenn sie im starken Kontrast zueinander stehen? Manhattan hat sich mit seinen neuen Lidschatten- und Lippenstift-Kollektionen genau auf dieses gewagte und überaus hippe Abenteuer eingelassen.

Von Burgundy bis Maga Hottie

Entstanden ist daraus das „Matte versus Glitter”-Finish. Sechs neue „All in One Matte”-Lipsticks (r.) sorgen in den Tönen Brownish, True Red, Mauve Fusion, Hot Burgundy, Coral Pop und Pinky Rose für jede Menge ausdrucksstarke Power auf dem Mund. Genauso aufregend schön ist übrigens auch die kreative „Lip Art Graphic Liner + Liquid Lipstick”-Linie (lks.) in den angesagtesten Nuancen der Saison.

Die Augen schimmern indes verführerisch mit dem neuen  „Wonder’s Swipe 2-in-1 Liner to Shadow” (r.) in den zauberhaften Farben Slay, Instafamous, Mega Hottie und Cool – so vielfältig wie der Regenbogen.

Für einen strahlenden Appeal

Trendige matte Akzente setzen ebenfalls die „Lipfinity Velvet Matte“-Lipstick von Max Factor. Die hochpigmentierte Textur garantiert ein super Finish, 24 Stunden Halt und Ausdruck und strahlt jede Menge Appeal aus. In sechs angesagten Nuancen können diese Beauty-Must-haves mit den unterschiedlichsten Outfits kombiniert werden: von elegant über sportlich bis leger.

Wüste auf die Nägel

Zu diesen vielen schicken Make-up-Alternativen gibt’s den passenden Style für die Hände: Sally Hansen zaubert mit ihrer neuen Kollektion „Color Therapy Relaxing Retreat“ einen Hauch von Wüste und strahlender Sonne auf die Nägel. Die Lacke schimmern im schicken Natur-Look – mal kräftig-satt in Blau, mal gedeckt-dezent in Beige, dann wieder sanft-feminin in Rosé oder in warm-intensivem Grau.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.