Lavendelkugeln

Foto: Nicole Heiling

Foto: Nicole Heiling

14. Mai 2016 – Lilafarben wie die Lavendelsträuche in der Toscana erstrahlen diese kleinen Leckereien, die Christian Kaplan in seinem Backbuch „klein & süß” in liebevoller Handarbeit gezaubert hat. Jeder Biss garantiert pures Urlaubsfeeling!

Für 20-25 Stück benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 150 g Milch
  • 20 g Glucosesirup
  • 5 Tropfen Lavendelöl
  • 150 g Edelbitterschokolade
  • 35 g weiche Butter
  • 20-25 weiße Schokolade-Hohlkugeln
  • 200 g weiße Schokolade
  • lila Lebensmittelfarbe
  • Lavendelblüten zum Dekorieren

CoverZubereitung:

Zu Beginn die Milch und den Glucosesirup aufkochen lassen und das Öl zugeben. Dann die Edelbitterschokolade klein schneiden. Jetzt Schokolade, Butter und die heiße Milchmischung glatt rühren und mit einem Stabmixer mixen. Die Masse auf 28 bis 30 °C abkühlen lassen.

Mithilfe eines Dressiersacks die Hohlkugeln füllen und die Füllung fest werden lassen.

Jetzt die weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, die Einfülllöcher damit verschließen und mit der nun verschlossenen Öffnung nach unten auf Backpapier wegsetzen.

Anschließend die restliche weiße Schokolade mit der Lebensmittelfarbe dezent einfärben. Nun etwas von der übrigen temperierten Schokolade auf die Handfläche geben und die Trüffel darin rollen. Wieder auf die verschlossene Öffnung wegsetzen. Noch bevor die Schokolade fest wird, die Lavendelblüten auflegen.

Die fertigen Trüffel bis zur Verwendung einige Stunden fest werden lassen und kühl lagern.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.