Lamm-Linsen-Eintopf

29. März 2022 – Eine herzhafte Mahlzeit, die indisches Feeling in unsere heimischen Küchen bringt: Kate Reiserer hat das Rezept für „Mumbai“, Christian Verlag, mit viel Liebe zum Detail zusammengestellt.

Für 4 bis 6 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 200 g geschälte und halbierte Kichererbsen oder Straucherbsen
  • 1 kg Lamm- oder Rindfleisch
  • 1 TL plus 1 TL Kurkumapulver
  • Salz
  • 2 TL geriebener Ingwer
  • 1 große Zwiebel
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 1 kleine Handvoll frische Minze
  • 30 g Ghee oder neutrales Pflanzenöl
  • 1 EL gemahlener Koriander
  • 1 EL Garam Masala
  • 2 TL Kashmiri-Mirch-Chilipulver
  • Saft einer ½ Limette

Zum Anrichten:

  • 1 rote Zwiebel
  • frische Minze

Zubereitung:

Die Kichererbsen spülen und über Nacht in Wasser einweichen.

Zu Beginn der Zubereitung abseihen und zur Seite stellen. Das Fleisch in 3 cm große Stücke schneiden. Die Kichererbsen mit dem Fleisch, 1 TL des Kurkumapulvers, 1 TL Salz, dem Ingwer und 1 l Wasser in einen Kochtopf geben. Je nach Größe der Fleischstücke 1 bis 2 Stunden oder bis die Linsen weich sind und das Fleisch gar ist köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten und die Minze hacken. Dann in einer tiefen Pfanne das Ghee bei niedriger bis mittlerer Temperatur erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, die Zwiebeln mit der Prise Salz unter gelegentlichem Rühren 15 bis 20 Minuten oder bis sie goldbraun und etwas karamellisiert sind anbraten. Dann die Tomaten in die Pfanne geben und 3 bis 5 Minuten oder bis sie weich sind mitbraten. Das restliche Kurkumapulver, den gemahlenen Koriander, das Garam Masala und das Chilipulver unterrühren und 30 Sekunden mitbraten.

Die Linsen-Fleisch-Mischung in die Pfanne mit den Zwiebeln und den Tomaten geben. Alles verrühren und aufkochen lassen. Mit mehr Salz abschmecken. 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Dann den Limettensaft und die gehackte Minze in den Eintopf rühren. Wenn nötig, mehr Wasser hinzugeben und erneut abschmecken.

Zum Anrichten die rote Zwiebel abziehen und in Scheiben schneiden. Das Gericht in einer oder mehreren Schüsseln anrichten und mit den Zwiebelscheiben und etwas frischer Minze garnieren. Mit Reis und/oder indischem Brot servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.