Frische Kokos-Erbsensuppe

Erbsensuppe mit Zitronenmelisse5. März 2016 – Einen deftigen Erbseneintopf gab es früher bei Oma. „Die Variante mit Kokosmilch, Limette und frischer Zitronenmelisse ist erheblich leichter, bestens geeignet für warme Tage und erinnert an einen Urlaub in Fernost”, findet Luisa Zeltner, Autorin von „Pause im Glas“.

Für 2 Portionen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Erbsen
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Zitronenmelisse
  • 150 g Kokosmilch
  • 2 EL Limettensaft
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Pause im GlasZubereitung:

Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin kurz andünsten. Die Erbsen zugeben und kurz mitdünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Mit dem Stabmixer alles sehr fein pürieren. Zitronenmelisse abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Den Topf vom Herd nehmen. Zitronenmelisse, Kokosmilch und Limettensaft zufügen und erneut pürieren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe auf zwei Schraubgläser verteilen oder in ein großes Glas füllen. Gut verschließen, kühl stellen und den Inhalt innerhalb von 3 Tagen aufbrauchen. Vor dem Verzehr in einem Topf erwärmen, nicht kochen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.